Spassvogel
Mario Balotelli: Der Star der Euro 2012 hat so seine Macken

Das «enfant terrible» des italienischen Fussballs hat so seine Macken und treibt manchen Trainer zu Weissglut. So platzt er auch gerne mal in eine Pressekonferenz. Doch was soll's: Dank ihm träumt ganz Italien vom Europameisterschaftstitel.

Merken
Drucken
Teilen
Balotelli und das Leibchen

Balotelli und das Leibchen

youtube.com

Doch sehen Sie selbst, welche Spässchen Mario Balotelli auf und neben dem Rasen so treibt.

Balotelli und das Trainings-Trikot

Der «Trampli»

Mit diesem missratenen Trick zog er nicht nur den Zorn seines Coachs, Roberto Mancini, auf sich

Spassvögel unter sich: Cassano (Opfer), di Natale und Balotelli (Täter)