Dreharbeiten
Langenthaler Gymnasiasten im «Kassensturz»

Heute Morgen drehte eine Filmcrew des «Kassensturz», Konsumentenmagazin vom Schweizer Fernsehen, am Langenthaler Gymnasium Oberaargau (Gymo). Die Klasse 4a testete Energy-Drinks für den Wettbewerb «Schweizer Jugend testet».

Merken
Drucken
Teilen
 Kamerateam des Kassensturzes filmt mit den Schülern in einem Klassenzimmer
9 Bilder
Das Schweizer Fernsehen dreht «Kassensturz» mit Klasse des Langenthaler Gymnasium Oberaargau
 Dann gibt der Kameramann das Zeichen und los gehts mit dem Pyramidenbau
 Alle Schülerinnen und Schüler helfen mit
 So entsteht eine Pyramide nur aus Energy-Dosen
 Die letzte Dose entscheiden über Erfolg oder Einsturz
 Geschafft! Die Pyramide steht
 Das Team des Schweizer Fernsehens bespricht das weitere Vorgehen
Fernsehset im Gymo Fernsehset im Gymo

Kamerateam des Kassensturzes filmt mit den Schülern in einem Klassenzimmer

AZ

Die Klasse 4a von Musiklehrer Gabriel Wernly hat sich auf Initiative eines Schülers am «Kassensturz»-Wettbewerb «Schweizer Jugend testet» beteiligt und so genannte Energy-Drinks getestet. Über 80 Tests aus der ganzen Schweiz wurden für den Wettbewerb eingereicht. Neben Schulklassen, konnten sich auch andere Gruppen bewerben.

Die Langenthaler Klasse 4a schaffte es in die Runde der letzten 10. Diese zehn Klassen werden nun jeweils mit einem dreiminütigen Film in drei Sendungen (14., 21. und 28. Juni) vorgestellt. Unter den besten drei Wettbewerbsbeiträgen wird am Ende mit einem Voting der Siegerbeitrag erkürt.

Einen Bericht zu den Dreharbeiten sehen Sie Morgen im «az Langenthaler Tagblatt».