Drogenfunde
Kokain: Viel «Schnee» am Flughafen Zürich

23 Kilo Kokain haben die Mitarbeiter von Zoll und Kantonspolizei Zürich im vierten Quartal 2011 am Flughafen beschlagnahmt. Im ganzen Jahr 2011 waren es 72 Kilo, wie die beiden Organisationen am Dienstag mitteilten.

Merken
Drucken
Teilen
2011 wurden alleine am Flughafen Zürich 72 Kilo konfisziert. (Symbolbild)

2011 wurden alleine am Flughafen Zürich 72 Kilo konfisziert. (Symbolbild)

Keystone

Zu den Heroinfunden von 2011 kamen 19 Kilo Heroin, fünf Kilo Haschisch und 30 Kilo Kath. Das war weniger Kokain aber mehr von den anderen Drogen als im Jahr zuvor: Im 2010 beschlagnahmten Zöllner und Polizisten 108 Kilo Kokain, 4 Kilo Heroin und 12 Kilo Kath.

Wie es in der Mitteilung heisst, wurden 15 Männer und 5 Frauen aus 15 Nationen verhaftet. Sie hatten die Drogen in Fingerlingen im Magen, in doppelten Kofferböden, Körperöffnungen oder eingenäht in Unterziehwesten transportiert. Einer hatte den Stoff im Laufwerk seines Computers versteckt.