Olympia London 2012
Klare Niederlage für Stanislas Wawrinka gegen Andy Murray

Stanislas Wawrinka verliert das Erstrunden-Spiel gegen Andy Murray mit 3:6 und 3:6. Der Schweizer fuhr nicht seinen besten Tag ein und machte viele Fehler. Somit sind die Olympischen Spiele für den Romand – zumindest im Einzel – bereits vorbei.

Simon Binz
Drucken
Teilen
Stanislas Wawrinka kam gegen Andy Murray nie auf Touren.

Stanislas Wawrinka kam gegen Andy Murray nie auf Touren.

Keystone

Stanislas Wawrinka blieb während der anderthalbstündigen Partie chancenlos. Er rannte permanent Rückständen hinterher. Nur in der Anfangsphase der Begegnung spielte der 27-jährige Waadtländer wirklich stark. Er nützte aber im ersten Game seine erste Breakmöglichkeit nicht. Nach etwas mehr als einer halben Stunde lautete das Skore 3:3. Dann gelang Andy Murray mit zwei Breaks hintereinander zum 5:3 im ersten Satz und zum 1:0 im zweiten Satz die Vorentscheidung.

Wawrinka kassierte gegen Murray die vierte Niederlage hintereinander seit dem Ausscheiden in fünf Sätzen am French Open gegen Jo-Wilfried Tsonga. Seither folgten Startniederlagen in Wimbledon (gegen Jürgen Melzer), Gstaad (gegen Paul-Henri Mathieu) und nun nochmals in Wimbledon. Schon vor vier Jahren in Peking war Wawrinka bei Olympia im Einzel früh gescheitert, nämlich in der 2. Runde an Melzer.

Die erste Doppelrunde von Roger Federer/Stanislas Wawrinka gegen die Japaner Nishikori/Soeda fällt dem Regen zum Opfer. Gegen Murray konnte Wawrinka im Centre Court nur dank des geschlossenen Daches spielen.

3:6,3:6 Spielgewinn Murray Wawrinka wird wieder gebreakt und verliert so das Spiel. Ein hartumkämpftes Game mit vielen Fehlern auf Seiten des Schweizers und mit dem besseren Ende für den Schottten. Andy Murray gewinnt verdient gegen einen schwachen Stan Wawrinka. Die Olympischen Spiele – zumindest im Einzel – sind somit für Stanislas Wawrinka bereits vorbei.

3:6,3:5 Game Murray Der Schotte schliesst sein Game bei 40:15 ab. Kurze Hoffnungen keimten beim Schweizer auf, wurden aber durch den stark aufspielenden Murray im Keim erstickt!

3:6,3:4 Game Wawrinka Spannendes und hart umkämpftes Game bei Aufschlagsspiel von Stanislas Wawrinka mit dem besseren Ende für den Romand. Hopp Stan los jetzt, bring uns das Break!!

3:6,2:4 Game Murray Hart umkämpftes Game. Stan kommt nahe heran doch, Murray behält die Nerven, und das obwohl im in dem Game zwei Doppelfehler unterlaufen sind.

3:6,2:3 Game Wawrinka Der Roman holt sich sein Aufschlagsspiel nach Hause. Dank einem starken Service hält er sich im Spiel, doch es muss langsam aber sicher ein Break her, wenn Stan hier noch was reissen will.

3:6,1:3 Game Murray Beim Stand von 40:15 holt Murray sich sein Game nach Hause.

3:6,1:2 Game Wawrinka Jetzt dreht Stan bei eigenem Aufschlag auf. Mit guten ersten Aufschlägen holt er sich sein Aufschlagsspiel ohne Punkteverlust! Weiter so Stan!!!

3:6,0:2 Game Murray Ein hart umkämpftes Game. Stan Wawrinka kommt ganz nahe an das Rebreak heran. Doch Murray behält die Nerven und rettet das Game über die Runden.

3:6,0:1 Break Murray Das ist das frühe Break für Murray. Nach drei Breakbällen, die Wawrinka alle abwehren konnte, holt sich der Schotte schliesslich mit dem fünften Breakball das Break. Eine bittere Pille für Wawrinka.

3:6 Satz Murray Der Brite lässt dem Schweizer keine Chance im 9 Game und holt sich den Satz nach Hause. Mit einem Ass schliesst er ein 0:40 ab.

3:5 Break Murray Jetzt ist es passiert. Ein Doppelfehler von Wawrinka bei 15:30 bringt Murray gleich zwei Breakbälle und er holt sich dieses bereits beim Ersten.

3:4 Game Murray Und auch Andy Murray lässt sich nicht Lumpen. Die beiden drücken jetzt aufs Tempo und wieder holt sich der Schotte das Game ohne Punkteverlust.

3:3 Game Wawrinka Stan lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen, im Eiltempo holt er auch diesen Satz ohne Punkteverlust.

2:3 Game Murray Murray macht es dem Romand gleich und zieht ohne Punkteverlust durch.

2:2 Game Wawrinka Kurzer Prozess von Wawrinka, ohne Punkteverlust gewinnt er das vierte Game.

1:2 Game Murray Ausgeglichenes Game beim Stand von 1:1. Bis auf 40:40 kommt Wawrinka bei Aufschlagsspiel Murray an einen Breakball heran. Doch der Schotte schmettert zwei Bälle übers Netz die Wawrinka nicht mehr errreicht! Game Murray

1:1 Game Wawrinka Gleiche Szene beim Aufschlagsspiel des Schweizers. Murray spielt sich einen Breakball heraus, doch auch Stanislas Wawrinka kann diesen abwenden. So spielen sich die Beiden den Spielball immer wieder aufs neue zu, einmal Vorteil Murray, einmal Vorteil Wawrinka, mit dem besseren Ende für den Romand.

0:1 Game Murrray Gleich im ersten Aufschlagsspiels von Murray kam Wawrinka zu einer Break Möglichkeit, diese konnte er aber nicht nutzen und so brachte der Brite sein Aufschlagsspiel über die Runden.

Aktuelle Nachrichten