Bildung
Kanton Zürich unterstützt neues Kompetenzzentrum Soziales

Der Kanton Zürich unterstützt die Bildungsgänge Sozialpädagogik HF und Kindererziehung HF am Kompetenzzentrum in Winterthur. Für die Jahre 2012-2015 hat der Regierungsrat Beiträge von maximal 10,23 Millionen Franken zugesichert.

Merken
Drucken
Teilen
Der Kanton Zürich unterstützt die Bildungsgänge Sozialpädagogik HF und Kindererziehung HF am Kompetenzzentrum in Winterthur.

Der Kanton Zürich unterstützt die Bildungsgänge Sozialpädagogik HF und Kindererziehung HF am Kompetenzzentrum in Winterthur.

Nach Ansicht des Regierungsrates entsprechen diese beiden Bildungsangebote einem ausgewiesenen Bedürfnis. Zudem seien sie von längerfristigem Nutzen, teilte er am Donnerstag mit. Im Kanton Zürich werden diese Ausbildungen nur in Winterthur angeboten.

Auf Beginn des Schuljahres 2012/13 werden die Aus- und Weiterbildungen im Bereich Soziales konzentriert im Kompetenzzentrum in Winterthur angeboten. Hinter dem Zentrum stehen die kantonale Berufsfachschule Winterthur und der Verein Kompetenzzentrum Höhere Berufsbildung im Sozialbereich Zürich (KHBS).

Das Zentrum bietet auch Vorbereitungskurse auf die eidgenössischen Berufsprüfungen und die eidgenössischen höheren Fachprüfungen an. Hinzu kommen berufsorientierte Weiterbildungen sowie die beruflichen Grundbildungen Fachfrau/Fachmann Betreuung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis und Assistentin/Assistent Gesundheit und Soziales mit eidgenössischem Berufsattest.