Spitalfinanzierung
Kanton übernimmt bei Spitalaufenthalt 55 Prozent der Kosten

Ab dem kommenden Jahr bezahlt der Kanton Bern 55 Prozent an die Kosten der stationären Spitalbehandlung von Patientinnen und Patienten. Für die Festlegung dieses Kostenanteils ist künftig der Regierungsrat zuständig.

Merken
Drucken
Teilen
Kanton zahlt ab 2012 55 Prozent der stationären Spitalkosten

Kanton zahlt ab 2012 55 Prozent der stationären Spitalkosten

Limmattaler Zeitung

Dies legt der Regierungsrat in einer dringlichen Verordnung im Hinblick auf die neue Spitalfinanzierung ab 1. Januar 2012 fest. Diese Bestimmungen sollen bei der nächsten Revision ins Spitalversorgungsgesetz übernommen werden.