Ratgeber Gesundheit
Kann meine Tochter rein vegan essen?

Meine Tocher (14) ist seit einem Jahr überzeugte Vegetarierin. Nun hat sie im Sportverein eine neue Freundin kennen gelernt, die Veganerin ist. Meine Tochter will das jetzt auch. Ich mache mir Sorgen: Ist eine vegane Ernährung für Jugendliche nicht gefährlich?

Drucken
Teilen
Ratgeber Gesundheit

Ratgeber Gesundheit

Gesundheit Aargau
Henrik Köhler Chefarzt Klinik für Kinder und Jugendliche, KSA

Henrik Köhler Chefarzt Klinik für Kinder und Jugendliche, KSA

Gesundheit Aargau

Es ist grundsätzlich auch in dieser Wachstums- und Entwicklungsphase gut möglich, eine gesunde vegane Ernährung durchzuführen. Auch unter erfolgreichen Leistungssportlern finden sich Veganer. Oft sind Veganer sogar näher an den allgemeingültigen Ernährungsempfehlungen hinsichtlich der Zufuhr von zum Beispiel Vitamin C, Folsäure, Pantothensäure und Magnesium. Zudem nehmen sie, unter anderem wohl auch durch das erhöhte Ernährungsbewusstsein, meist weniger Kalorien als die «Mischkostbevölkerung » zu sich. Das ist für eine sehr schlanke Jugendliche sicher kein Pluspunkt, aber nicht zuletzt für viele Erwachsene interessant. Die vegane Ernährung muss allerdings gut geplant sein und zum Teil ergänzt werden, um auch den besonderen Bedürfnissen des wachsenden Körpers vollständig gerecht zu werden. Nährstoffe, die mit der veganen Ernährung häufig zu wenig aufgenommen werden, sind unter anderem Vitamin B12, Vitamin B2, Vitamin D, Eisen, Jod, Kalzium und auch sogenannte Omega-3-Fettsäuren. Bei den Heranwachsenden ist nicht zuletzt Kalzium aufgrund des Knochenwachstums und eine ausreichende Zufuhr von Eisen von grosser Bedeutung, insbesondere bei Sportlern und bei jungen Mädchen mit Einsetzen der Regelblutung. Neben frischem Obst, grünem Blattgemüse und Vollgetreide müssen daher zum Beispiel auch ausreichend Hülsenfrüchte, Nüsse, Sesam, Sojafleisch und Ölsamen verzehrt werden. Vitamin B12 muss in der Regel angereichert werden. In den Altersgruppen sind etwas unterschiedliche Ergänzungsschwerpunkte zu setzen. Es ist aber wichtig, zu wissen, dass Vitamin B12 für die gesunde Entwicklung des Gehirns und des Nervensystems von entscheidender Bedeutung ist und alle Säuglinge unbedingt ausreichend versorgt werden müssen. Ich empfehle daher in jedem Alter, nicht «einfach zu beginnen», vegan zu essen, sondern sich vorher gut, zum Beispiel auch mithilfe einer Diätassistentin oder Ernährungsberatung zu informieren, damit entscheidende Nährstoffe in ausreichender Menge aufgenommen werden.

Aktuelle Nachrichten