Langenthal
Hard-Kreisel: Jetzt rollen die Baumaschinen an

Ab Dienstag wird der Langenthaler Hard-Kreisel umgestaltet. Die Bauarbeiten dauern bis Ende 2011 und bringen erhebliche Verkehrsbehinderungen mit sich.

Drucken

az Langenthaler Tagblatt

Die Verkehrsführung erfolgt vom 6. August bis Ende September 2011 über ein Kreiselprovisorium, wie der Kanton Bern mitteilt. Zwischen dem 5. August und 18. September 2011 muss die Kreiselast in Richtung Langenthal (Aarwangenstrasse) vollständig gesperrt werden. Die Umleitungen sind signalisiert.

Es muss während der ganzen Bauzeit bis Ende Dezember 2011 mit Behinderungen gerechnet werden. Den motorisierten Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern wird empfohlen, die Baustelle grossräumig zu umfahren.

Viele Unfälle und Verletzte

Der Hard-Kreisel soll für alle Verkehrsteilnehmer sicherer werden, im Besonderen aber für den Langsamverkehr. Denn zwischen 2001 und 2008 hat der Verkehr durch den Kreisel auf den Kantonsstrassen Bern-Zürich und Niederbipp-Huttwil nachweislich um etwa zehn Prozent zugenommen.

Besonders alarmierend sind die Unfallzahlen, die das Tiefbauamt in ihrem Bericht auflistet: Zwischen 2003 und 2008 kam es zu 46 registrierten Unfällen mit 27 Verletzten. (pi)

Aktuelle Nachrichten