Bleienbach
Gebäude auf dem Gelände des Flugplatzes nach Bombendrohung evakuiert

In Bleienbach ist am Donnerstagmittag nach Eingang einer verbalen Drohung ein Gebäude auf dem Flugplatzgelände evakuiert worden. Nach rund zwei Stunden konnte es wieder bezogen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Nach umfangreichen Abklärungen wurde Entwarnung gegeben. (Symbolbild)

Nach umfangreichen Abklärungen wurde Entwarnung gegeben. (Symbolbild)

Keystone

Kurz nach 11.30 Uhr ging bei einer Firma auf dem Flugplatzgelände in Bleienbach eine telefonische Meldung ein, wonach in Kürze eine Bombe explodieren werde. Deshalb wurden die Angestellten sofort evakuiert und die Kantonspolizei Bern aufgeboten, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Nach Abklärungen konnte kurz nach 13.30 Uhr in Absprache mit dem Regierungsstatthalter des Verwaltungskreises Oberaargau Entwarnung gegeben und die Evakuation aufgehoben werden. Die Angestellten konnten wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Ermittlungen nach dem mutmasslichen Urheber dieser Drohung wurden aufgenommen.