Grossprojekt
Flughafen Zürich: Baubewilligung für «The Circle» ist rechtskräftig

Die Flughafen Zürich hat eine rechtskräftige Baubewilligung für ihr Grossprojekt «The Circle» am Flughafen Zürich. Innerhalb der 30-tägigen Rechtsmittelfrist sind keine Rekurse eingegangen.

Drucken
Teilen
Das Grossprojekt «The Circle» beim Flughafen Zürich wurde vom Stadtrat bewilligt.

Das Grossprojekt «The Circle» beim Flughafen Zürich wurde vom Stadtrat bewilligt.

Zur Verfügung gestellt

Die rechtskräftige Baubewilligung sei zusammen mit der bereits im März mit dem Hotelunternehmen Hyatt abgeschlossenen langfristigen Vereinbarung ein wichtiger Schritt zur Realisierung des geplanten Dienstleistungszentrums, teilte die Flughafen Zürich am Donnerstag mit.

Zwei Hotels mit 550 Zimmer

Die Vereinbarung sieht vor, dass Hyatt auf einer Fläche von rund 45'000 Quadratmetern zwei Hotels mit insgesamt 550 Zimmern und einem Kongressbereich betreibt. Damit sind rund ein Viertel der gesamten Nutzfläche von «The Circle» belegt.

Damit das Projekt umgesetzt werden könne, müssten nun weitere Ankermieter für die Büroflächen und Dienstleistungsbereiche gefunden werden, heisst es in der Mitteilung. Zudem müssten Beteiligungs- und Finanzierungsstrukturen geschaffen werden. Wenn all diese Voraussetzungen erfüllt seien, könne im nächsten Jahr mit ersten Bauarbeiten begonnen werden.

Hotels, Büros und Restaurants

Mit «The Circle» ist am Flughafen Zürich ein Dienstleistungszentrum in Gehdistanz zu den Terminals mit einer Fläche von 200'000 Quadratmetern vorgesehen. Der Nutzungsmix besteht aus Hotels, Restaurants, Büros sowie Veranstaltungs- und Gesundheitsangeboten. Damit sollen rund 3000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Die Investitionskosten betragen rund eine Milliarde Franken. Finanziert werden soll es über eine eigenständige Gesellschaft, an der die Flughafen Zürich AG «massgeblich» beteiligt ist.