Bahn
Erster modernisierter Doppelstöcker ist auf dem S-Bahn-Netz unterwegs

Auf dem Zürcher S-Bahn-Netz ist der modernisierte Doppelstockzug unterwegs. Sein Name «DPZ-Plus» steht für das Mehr an Dienstleistung, das der Zug zu bieten hat. Bis 2017 werden alle Doppelstockzüge umgebaut und auf den neuen Standard gebracht.

Merken
Drucken
Teilen
So sieht die frisch rennovierte S-Bahn aus
7 Bilder

So sieht die frisch rennovierte S-Bahn aus

Keystone

Die SBB hat am Dienstag den ersten modernisierten Doppelstockzug DPZ-Plus auf dem Zürcher S-Bahn-Netz eingesetzt.

Das Plus im Namen steht für Klimatisierung, revidierte Innenräume, grosszügige Einstiegszonen sowie Informationsbildschirme.

Alle 115 Doppelstöcker werden umgebaut

Bis 2017 werden sämtliche 115 Doppelstockpendelzüge der ersten Generation, die seit 20 Jahren unterwegs sind, im Industriewerk Olten umgebaut, wie SBB und der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) mitteilten.

Gesamthaft werden im nächsten Jahr sechs modernisierte Züge ausgeliefert.