Winterthur
Ente gut - alles gut: Stadtpolizei rettet Entenfamilie

Am Dienstagnachmittag rettete die Stadtpolizei Winterthur eine Entenfamilie, die sich auf einer kleinen Wiese weit weg von einem Gewässer aufhielt.

Drucken
Teilen
Die Entenfamilie schwimmt nun glücklich in den Walcheweihern umher.

Die Entenfamilie schwimmt nun glücklich in den Walcheweihern umher.

Stadtpolizei Winterthur

Die Entenmutter hielt sich mit ihren zwei Kindern auf einer kleinen Wiese, weit entfernt von einem Gewässer, in der Nähe der Zentralstrasse/Rütlistrasse in Winterthur auf. Die beiden Jungtiere bereiteten den Polizisten keine Probleme und konnten von Hand eingefangen werden. Für die aufgeregt umherwatschelnde Mutter wurde ein Feumer organisiert, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilte.

Die Jungenten werden zum Gewässer transportiert.

Die Jungenten werden zum Gewässer transportiert.

Stadtpolizei Winterthur

Nach der Einfangaktion wurde die Familie bei den Walcheweihern frei gelassen.

Aktuelle Nachrichten