bz-Adventskalender
Dieser Schneepflugfahrer liebt weisse Weihnachten

Er streut an Weihnachten um 5 Uhr Salz in Waldenburg. Ralph Zimmermann (40) aus Reigoldswil erzählte Boris Burkhardt von seinen Weihnachtserinnerungen als Fahrer eines Schneepflugs im Strassenkreis Liestal.

Drucken
Teilen
Ralph Zimmermann hat Dienst am Schneepflug zwischen Waldenburg und Langenbruck.

Ralph Zimmermann hat Dienst am Schneepflug zwischen Waldenburg und Langenbruck.

Boris Burkhardt

«Unser Dienstplan wird so angelegt, dass man im selben Jahr entweder an Weihnachten oder an Silvester freihat. Dieses Jahr muss ich an Weihnachten arbeiten.

Je nach Wetter sitze ich dann am Weihnachtsmorgen schon um 5 Uhr am Steuer des Schneepflugs zwischen Waldenburg und Langenbruck. Wenn es stark schneit und man kaum noch etwas durch die Windschutzscheibe sieht, habe ich schon Respekt vor dem Wetter.

Meine Frau und unsere zwei Kinder warten dann daheim auf mich. Meine vierjährige Tochter fragt immer enttäuscht, ob ich wieder los müsse, wenn es schneit. Aber sie weiss, was ich mache und wo ich bin. Deshalb erzähle ich auch nicht, dass ich das Christkind getroffen hätte oder ähnliches: Das war ja in der Zwischenzeit schon daheim bei der Bescherung.

An Weihnachten zu arbeiten ist für mich nicht so schlimm: Es ist ja nicht wie bei der Feuerwehr, wo man nie weiss, ob und wann man raus muss. Dank Wettervorhersage wissen wir ja ungefähr, was uns erwartet. Weisse Weihnachten liebe ich übrigens wie alle anderen: Es kann ja auch bei blauem Himmel viel Schnee liegen.»

Aktuelle Nachrichten