Öffentlicher Verkehr
Die Preise des Z-Pass' steigen um 4,6 Prozent

Die Z-Pass-Abonnements werden teurer. Per 9. Dezember 2012 steigen die Preise um durchschnittlich 4,6 Prozent. Von der Preissteigerung sind alle Z-Pass-Abos inklusive Z-BonusPass in allen Korridoren betroffen.

Merken
Drucken
Teilen
Billett-Automat der ZVV

Billett-Automat der ZVV

Limmattaler Zeitung

Im Korridor in den Aargau (A-Welle) steigen die Preise durchschnittlich um 4,7 Prozent, in Richtung Schaffhausen (Flextax) sind es 4,5 Prozent, wie der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) am Montag mitteilte.

In den Korridoren nach Schwyz und Zug müssen Passagiere im Schnitt 3,9 Prozent und in Richtung Ostschweiz (Ostwind) 5,2 Prozent mehr bezahlen.