FC Aarau
Die FCA-Noten nach der Vorrunde: Neun Spieler ungenügend

In den letzten sieben Spielen der Vorrunde holte der FCA lediglich zwei Punkte. Das wirkte sich nach dem guten Saisonstart auch auf die Benotung aus. Gleich neun Spieler erhalten eine ungenügende Note.

Ruedi Kuhn und Dean Fuss
Drucken
Teilen
Aarau-Torhüter Joël Mall gehört für die «Nordwestschweiz» zu den drei besten FCA-Spielern der Vorrunde

Aarau-Torhüter Joël Mall gehört für die «Nordwestschweiz» zu den drei besten FCA-Spielern der Vorrunde

Joël Mall: Note 4,5 Er hat sich im Vergleich zur Vorsaison gesteigert. Die Strafraumbeherrschung ist besser. Neigt zu Blackouts.
24 Bilder
Ulisse Pelloni: ohne Note Der 20-jährige Cup-Torhüter hat zweifellos Talent. Gute Reflexe. Mangelhaft im Stellungsspiel. Manchmal übereifrig.
Igor Nganga: Note 3,5 Zu Beginn der Saison stark. Nach der Qualifikation für den Afrika-Cup fiel der Kongolese in ein Leistungsloch.
Olivier Jäckle: Note 4,5 Der 21-Jährige erkämpfte sich nicht nur den Stammplatz, er ist neu auch der Abwehrchef. Hat hin und wieder Aussetzer.
Marco Thaler: Note 4,5 Der 20-Jährige ist auf dem Weg nach oben. Er spielt solid und schnörkellos. Noch mit technischen Mängeln.
Kim Jaggy: Note 3,5 In der ersten Saisonhälfte rechtfertigte der Haitianer seine Nomination. Dann wurde er von Spiel zu Spiel schlechter.
Juan Pablo Garat: Note 4 Der Routinier kommt langsam, aber sicher in die Jahre. Er ist zwar zweikampfstark, aber verletzungsanfällig.
Bruno Martignoni: Note 4 Warum kam der talentierte Verteidiger nicht zu mehr Einsätzen? Er spielt zwar unauffällig, aber meist fehlerlos.
Nauris Bulvitis: Note 3 Der Lette ist zwar gross, kräftig und kopfballstark, hat aber spielerische Defizite. Reicht nicht für die Super League.
Sandro Burki: Note 4 Läuft’s beim Team, läuft’s auch beim Captain. Der laufstarke Denker und Lenker ist aber keiner, der Gras frisst.
Frano Mlinar: Note 4 Mit vielen Höhen, aber auch Tiefen. Der Kroate schlägt feine Pässe, leistet sich aber auch zu viele Fehlzuspiele.
Sandro Wieser: Note 4 Der Liechtensteiner erkämpfte sich den Stammplatz. In Erinnerung bleibt aber sein rüdes Foul an Gilles Yapi.
Sven Lüscher: Note 3,5 Er konnte die starken Leistungen der letzten Saison nicht bestätigen. Gute Ansätze, aber es fehlt ihm an Spritzigkeit.
Stephan Andrist: Note 4 Der Berner ist ein Kämpfer vor dem Herrn und hat einen guten Antritt. Zwei Tore beim 3:2 gegen YB, sonst ineffizient.
Luca Radice: Note 4 Schnell, trickreich und willig. Geht es aber ans Eingemachte, kommt nicht viel. Im Abschluss keine Durchschlagskraft.
Alain Schultz: Note 3,5 Er war mit dem Herzen schon zu Beginn der Saison beim FC Wohlen. Nun kann er beweisen, was er noch drauf hat.
Daniel Gygax: Note 3,5 Trainer Sven Christ setzte nicht auf ihn. Wenn der frühere Nationalspieler zum Einsatz kam, blieb er vieles schuldig.
Dusan Djuric: Note 3,5 Der Schwede ist ein feiner Techniker mit grossen Anlagen. Supertor beim 1:1 in Luzern. Sonst viel zu fragil.
Sandro Foschini: ohne Note Kam nur zu einem Teileinsatz. Seit September und bis Ende Saison an den FC Winterthur ausgeliehen.
Frank Feltscher: Note 3,5 Kämpfte sich von der schweren Verletzung zurück. Schnell und wendig. Aber vor dem Tor ist auch er viel zu harmlos.
Dante Senger: Note 4 Der Auffälligste aller Stürmer. Er ist ein Teamplayer und äusserst kopfballstark. Kämpft mit Verletzungspech.
Edgars Gauracs: ohne Note Der «Letten-Bomber» kam, sah und traf. Zog sich aber gleich im zweiten Teileinsatz einen Kreuzbandriss zu.
Ognjen Mudrinski: Note 3,5 Robust und vielversprechende Ansätze. Dem Serben fehlt es wie allen Offensivspielern an Torgefahr.
Joy-Slayd Mickels: ohne Note Durfte bei zwei Teileinsätzen Super-League-Luft schnuppern. Zeigt sich im Nachwuchs kaltblütig: Vier Tore in sieben Spielen.

Joël Mall: Note 4,5 Er hat sich im Vergleich zur Vorsaison gesteigert. Die Strafraumbeherrschung ist besser. Neigt zu Blackouts.

Keystone

Spektakulär: Joël Mall wehrt im Spiel gegen den FCZ einen Penalty ab.

Tore, Emotionen, Fans: Die Highlights vor der Winterpause.

Nur für Hartgesottene: Das Brutalo-Foul von Sandro Wieser gegen FCZ-Yapi.

Spiel gegen den FC Vaduz: Das Foul von Simone Grippo an Frano Mlinar.

Aktuelle Nachrichten