Live Ticker
Der SCL unterliegt Lausanne zu Hause mit 3:5

Trotz einer kämpferischen Aufholjagd geht der SCL erstmals in dieser Saison ohne Punkt vom Eis. Lausanne war gestern einfach besser. Die Langenthaler verlieren zu Hause gegen den HC Lausanne mit 3:5

Drucken
SC Lantenthal für Live-Ticker

SC Lantenthal für Live-Ticker

Archiv/Bieri

60. Minute Der SCL hat dieses Spiel in den ersten fünf Minuten aus der Hand gegeben. Danach spielte man mit Lausanne auf Augenhöhe, aber eben auch nicht mehr. Spielbericht mit Stimmen und Analyse lesen sie wie immer in der morgigen Ausgabe des Langenthaler Tagblatts. Den nächsten Ticker gibts am Dienstag, wo der SCL auswärts auf Sierre triff.

60. Minute Das Spiel ist aus. Langenthal bleibt erstmals in dieser Saison ohne Punkte.

60. Minute Kern bleibt im Tor, die Sekunden verstreichen...

60. Minute Noch eine Minute zu spielen

57. Minute Der SCL drückt nun pausenlos aufs Tor von Caminada. Aber es bleibt weiter beim 3:5.

56. Minute Noch fünf Minuten sind zu spielen. Wann nimmt der SCL den Torwart raus und setzt alles auf eine Karte?

54. Minute Lausanne ist wieder komplett. Noch sechseinhalb Minuten zu spielen.

53. Minute Der SCL vergibt eine Chance nach der anderen im Powerplay. Aber es bleibt noch eine Minute Überzahl.

52. Minute Tschannen würgt die Scheibe über die Linie. Es steht nur noch 3:5. Und ein weiterer Lausanne-Spieler muss auf die Strafbank

51. Minute TOOOOOOOOOOOOR für den SCL - wieder trifft Tschannen

50. Minute Die Lausanner sind wieder komplett. Der SCL vergibt eine weitere Chance im Powerplay zu treffen.

48. Minute Strafe gegen Lausanne

48. Minute Noch zwölfeinhalb Minuten sind zu spielen. Der SCL muss drei Tore aufholen. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

47. Minute Kurz nach Ablauf der Strafe vergibt Campbell eine Riesenchance. Es bleibt beim 2:5.

47. Minute Das Powerplay der Langenthaler harzt heute Abend. Bereits zum dritten Mal bleibt der Torerfolg aus.

45. Minute Olten hat die Partie gegen die GCK Lions soeben mit 3:4 verloren.

45. Minute Der SCL beweist Charakter und versucht vehement den Anschluss zu finden. Ein Schuss landet am Pfosten, ein zweiter von Marc Schefer in der Fanghand von Caminada. Strafe für Lausanne: Chavaillaz muss 2 Minuten raus.

43. Minute Augsburger schliesst einen Konter wunderschön ab. Marc Kern im SCL-Tor muss sich heute zum fünften Mal geschlagen geben.

43. Minute TOR für Lausanne - 2:5

42. Minute Langenthal ist wieder komplett.

41. Minute Noch 70 Sekunden muss der SCL in Unterzahl agieren.

41. Minute Die finalen 20 Minuten in diesem Spiel haben soeben begonnen. Die Frage lautet: Holt der SCL trotz Zweitorerückstand heute noch Punkte?

40. Minute Olten liegt gegen die GCK Lions übrigens nach wie vor mit zwei Toren in Rückstand. Es steht zehn Minuten vor Schluss 4:2 für die Junglöwen.

40. Minute Auch der zweite Spielabschnitt war gekennzeichnet durch ein hohes Tempo. Der SCL spielte im Gegensatz zum ersten Drittel auf Augenhöhe mit dem Gegner. Die Ausgangslage ist aber weiterhin delikat. In den restlichen zwanzig Minuten muss der SCL einen 0:2-Rückstand wett machen. Und das gegen einen Gegner, der bisher kaum Schwächen zeigte.

40. Minute Das zweite Drittel ist vorbei. Der SCL liegt nach 40 Minuten mit 2:4 in Rückstand.

39. Minute Entlastung für den SCL: Mottet muss nach einem unnötigen Foul auf die Bank. Es geht weiter mit 4 gegen 4.

39. Minute Setzinger trifft nach einer tollen Kombination zum 4:2. Das Powerplay der Lausanner dauert noch dreieinhalb Minuten. Hoffentlich bleibt es bei diesem einen Gegentor.

37. Minute 2:4 - Lausanne trifft im Powerplay

37. Minute Strafe gegen den SCL: Müller muss nach einer spektakulären Flugeinlage eines Lausanne Spielers auf die Bank. Es gibt sogar eine Fünfmintenstrafe. Ganz bitter!

36. Minute Nach einer kleinen Rangelei gibt es Strafen: Jeff Campbell und Florian Conz müssen zwei Minuten auf die Bank.

35. Minute Stefan Tschannen ist bisher nicht nur wegen seinen beiden Toren klar der auffälligste Spieler im SCL-Dress. Der Captain kämpft bei jedem Einsatz unermüdlich und gibt keine Scheibe verloren. Grosse Klasse!

33. Minute Und wieder trifft Stefan Tschannen. Der SCL-Captain führt sein Team wieder heran.

33. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den SCL!

30. Minute Tschannen lenkt einen Querpass von Marc Schefer ins Tor. Ist das der Anfang einer grossen Aufholjagd?

30. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den SCL. Nur noch 1:3

29. Minute Ausgerechnet nun, wo der SCL besser in die Partie findet, entwischt auf der linken Seite Sven Helfenstein, der Marc Kern mit einem präzisen Schuss in der nahen Ecke be

29. Minute TOR für Lausanne - 0:3

28. Minute Riesenchance für Manuel Holenstein! Der SCL-Youngster scheitert aber an Caminada. Schade, das war DIE Gelegenheit zum Anschluss.

27. Minute Das Tempo ist extrem hoch in dieser Partie. Bereits sind sieben Minuten gespielt. Zu Spielunterbrüchen kommt es kaum.

25. Minute Chance für Brent Kelly. Er hätte wohl lieber den Querpass gewählt, als selbst zu schiessen.

21. Minute Die Spieler sind zurück auf dem Eis. Es kann weitergehen!

20. Minute Das war ein Einmarsch mit Pauken und Trompeten, den die Lausanner hier zum besten gaben. In den ersten fünf Minuten spielten sie den SCL an die Wand und konnten zweimal skoren. Der SCL hat sich vom Schock etwas erholen können. Das Fazit nach dem ersten Drittel ist trotzdem bitter. Gegen ein ultrastarkes Lausanne liegt der SCL mit zwei Toren in Rückstand. Eines ist klar: Es wird für das Team von Heinz Ehlers heute sehr schwierig Punkte zu holen.

20. Minute Das erste Drittel ist vorbei. Der SCL liegt gegen Lausanne mit 0:2 zurück.

19. Minute Strafe gegen Lausanne: Genoway muss 90 Sekunden vor Ende des Startdrittels auf die Bank.

17. Minute Der Druck von Lausanne ist immens. Der SCL musste gerade wieder unerlaubt befreien. Bully vor Marc Kern.

16. Minute Das Spiel verläuft nun ausgeglichen. Beide Teams kommen zu Chancen, wobei die Aktionen von Lausanne bisher zwingender und gefährlicher sind.

14. Minute Jeff Campbell vergibt die erste Grosschance für den SCL. Sein Schuss verfehlt das Tor nur um wenige Zentimeter. Immerhin: Der SCL scheint sich vom Anfangsschock einigermassen erholt zu haben.

12. Minute Der SCL kommt zu einigen Abschlüssen, aber das Tor bleibt aus. Lausanne ist wieder komplett.

10. Minute Tschannen setzt ein erstes Zeichen. Der SCL-Captain kann sich gegen zwei Lausanner durchsetzen und wird schliesslich unfair behindert. Überzahl für den SCL!

9. Minute Der SCL übersteht diese Unterzahlsituation trotz argen Schwierigkeiten schadlos. Die erste gute Nachricht in diesem Spiel.

7. Minute Strafe gegen den SCL: Grieder muss 2 Minuten aufs "Bänkli".

7. Minute Tolle Parade von Marc Kern: Eine abgefälschter Schuss senkt sich gefährlich auf sein Tor, doch in Manier eines Fussballgoalies hechtet er nach der fliegenden Scheibe und fängt sie.

6. Minute Die Langenthaler werden bisher gnadenlos überfahren. Gegen dieses wirblibe, schnelle und kaltblütige Lausanne wirkt der SCL bisher machtlos.

4. Minute Eine kalte Dusche für den SCL. Sie können sich aus der Lausanner Umklammerung einfach nicht lösen. Ein Schuss von Oliver Setzinger findet schliesslich den Weg ins Tor.

4. Minute Und schon wieder trifft Lausanne - 0:2

3. Minute Das Tempo ist in diesen Startminuten extrem hoch. Vor allem die Lausanner drücken vehement aufs Gaspedal.

1. Minute Die Gäste aus Lausanne legen einen Blitzstart aufs Eis. Simon Fischer bezwingt SCL-Goalie Marc Kern aus zwei Meter Distanz.

1. Minute TOR für Lausanne. 0:1

1. Minute Schiedsrichter Daniel Schmutz gibt den Puck frei. Es geht los!

Um 17.30 Uhr geht es los Der SCL könnte heute mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen. Allerdings nur wenn Olten und Visp Punkte liegen lassen. Bei Olten könnte das heute der Fall. Sie liegen nach dem ersten Drittel gegen die GCK Lions mit 0:2 in Rückstand.

Um 17.30 Uhr geht es los Dem SC Langenthal fehlen heute neben den beiden Langzeitverletzten Marc Wolf und Alex Chatelain auch Yanick Bodemann und Marc Eichmann.

Um 17.30 Uhr geht es los Hier die Aufstellungen der beiden Teams. Langenthal: Kern; Schefer, Müller; Guyaz, Cadonau; Leuenberger, Grieder; Kühni; Kelly, Campbell, Tschannen; Gruber, Brägger, Carbis; Mike Wolf, Weber, Kämpf; Hobi, Holenstein, Meyer. Lausanne: Caminada; Chavaillaz, Stalder; Leeger, Reist; J. Fischer, Kamerzin; Borlat, Primeau; Setzinger, Genoway, S. Fischer; Helfenstein, Conz, Mottet; Sigrist, Dostoinov, Ulmer, Staudenmann, Augsburger, Antonietti.

Um 17.30 Uhr geht es los Hopp SCL.

Aktuelle Nachrichten