Huttwil
Der Ahorn-Wanderbus in Huttwil startet zur zweiten Saison

Am 1. Mai nimmt der Ahorn-Wanderbus seinen Sommerbetrieb auf. Das Ausflugsziel Ahornalp wurde von Huttwil aus letztes Jahr versuchsweise erstmals mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen.

Drucken
Teilen
Auch dieses Jahr fährt der Ahorn-Wanderbus.

Auch dieses Jahr fährt der Ahorn-Wanderbus.

Zur Verfügung gestellt

Der Ahorn-Wanderbus wurde in der letzten Sommersaison vom Verein Pro Regio Huttwil als Rufbusangebot zur Erschliessung des Wanderziels Ahorn versuchsweise lanciert. Mit dem Bus, von der Garage Schärli in Ufhusen betrieben, wurden 2011 38 Fahrten durchgeführt und dabei 180 Personen transportiert.

Busangebot soll besser vermarktet werden

Um den Betrieb auf eine tragfähige Grundlage zu stellen, wurde das Angebot dem nationalen Verein Bus alpin angeschlossen. Damit soll das attraktive Busangebot besser vermarktet und der Grundstein für den langfristigen Betrieb gelegt werden.

Läuft das Angebot gut, wird von den regionalen Initianten auch eine Ausdehnung des Angebotes und Verknüpfung mit weiteren Angeboten rund um den Napf ins Auge gefasst. Insgesamt soll zusätzliche regionale Wertschöpfung geschaffen und eine verbesserte Alternative zur Anreise mit dem eigenen Auto in dieses beliebte Wandergebiet geschaffen werden.

Wandern und Trottispass

Der 14-plätzige Ahorn-Wanderbus fährt vom 1. Mai bis 14. Oktober jeweils an den Wochenenden und allgemeinen Feiertagen. Er startet am Bahnhof Huttwil um 10 und 14 Uhr und führt die Wanderer und Trottifahrer in knapp einer halben Stunde auf die 1140 m.u.M. liegende Ahornalp oder jeweils eine halbe Stunde später zurück an den Bahnhof Huttwil.

Die Ahornalp ist idealer Ausgangsort für Tageswanderungen auf die Lüdernalp (circa drei Stunden) oder auf den Napf (circa vier Stunden). Die schmissige Trottifahrt von der Ahornalp auf ausgeschilderten Nebenstrassen ist bei Alt und Jung sehr beliebt. Der Bus fährt nur auf Voranmeldung und muss am Vortag bis 18 Uhr reserviert werden.

Informationen und Ausflugsideen rund um die Ahornalp und Fahrplan: Pro Regio Huttwil; www.regio-huttwil.ch