Wiedlisbach
Bestseller, DVDs und Hörbücher sind im Trend

Die Ausleihzahlen der Volks- und Schulbibliothek im 2011 bestätigten die Vorlieben der Benutzerinnen und Benutzer der letzten drei Jahre: Gefragt sind Bestsellerromane, DVDs und Hörbücher.

Merken
Drucken
Teilen
Priska Aregger war am Dreikönigstag die erste Besucherin. knr

Priska Aregger war am Dreikönigstag die erste Besucherin. knr

Am Dreikönigstag war die Volks- und Schulbibliothek erstmals im neuen Jahr geöffnet. 27 Benutzer liehen in zwei Stunden 77 Medien aus. Als Erste tauchte Priska Aregger aus Wiedlisbach in der Bibliothek auf. Die 48-jährige gebürtige Luzernerin aus Ruswil entdeckte die Volksbibliothek dank der Empfehlung ihres Wiedlisbacher Lebenspartners Thomas Wagner. Die Kauffrau liebt vor allem das Hörbuchangebot, welches sie auf den zahlreichen Autofahrten in ihre alte Heimat nutzt. Ihr Lieblingsautor ist der Schweizer Martin Suter. Besonderen Gefallen fand Aregger an Suters Roman «Der letzte Weynfeldt».

Die ersten Schritte in die Bücherwelt machte die ehemalige Ruswilerin mit Globi, den Lessi-Heftchen und Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren. Obwohl die Bibliothek ihres ehemaligen Wohnortes mit 8900 Medien 1400 Medien mehr als Wiedlisbach besitzt, schätzt sie die Vielseitigkeit des Wiedlisbacher Medienangebots. Areggers einziger Wunsch: noch mehr Hörbücher. Priska Aregger schätzt zudem bei ihren Bibliotheksbesuchen die angenehme Atmosphäre und die Freundlichkeit des Bibliothekspersonals.

19 Medien pro Person

482 Personen liehen letztes Jahr 9051 Medien aus, was 19 Medien pro Person entspricht. Bei den Erwachsenen liehen 41 Benutzerinnen 40 und mehr Medien aus. Angeführt wird die Erwachsenen-Ausleihstatistik von drei Müttern aus Wangen an der Aare (162 Ausleihen), Attiswil (99) und Oberbipp (89). Dies, weil die Mütter mit ihrem Bibliothekskärtchen auch Medien für ihre Kinder im Vorschulalter ausleihen können.

Bei den Jugendlichen lieh der Wiedlisbacher Michael Nguyen mit 68 Medien am meisten aus, bei den Kindern mit 70 Medien die Wiedlisbacherin Livia Gehrig. Insgesamt wurden mit dem Medienkredit von 10000 Franken 518 neue Medien angeschafft. Bibliotheksleiter Kurt Nützi war darauf bedacht, während des ganzen Jahres die vollständige Bestsellerliste der Erwachsenenromane im Neuheiten Karussell anzubieten. Nach wie vor werden in allen drei Alterskategorien am meisten Bücher ausgeliehen. Auf Platz zwei folgen bei den Erwachsenen und Kindern die DVDs, bei den Jugendlichen die CDs. Danach folgen die immer beliebteren Hörbücher.

«Lesebänklisommer»

Die Erwachsenen liehen im vergangenen Jahr 4307 Medien aus, die Jugendlichen 3139, und die Kinder 1605. Das gefragteste Buch mit 14 Ausleihen war «Der schönste Fehler meines Lebens» der Amerikanerin Susan Elizabeth Phillips, die gefragteste CD «Loud» von Rihanna mit 19 Ausleihen und die beliebteste DVD «Der Kaufhaus Cop» mit 20 Ausleihen. Gleich drei Kinder- und Jugendhörbücher belegen mit zwölf Ausleihen Platz eins in der Kategorie Hörbücher.

Bibliothekar Kurt Nützi hat sich entschieden, beim erstmals im Oberaargau durchgeführten «Lesebänklisommer» mitzumachen. Vom 27. Juni bis 13. August werden sich in Wiedlisbach auf zwei Sitzbänken Plastikboxen befinden. Darin wird die Bibliothek vorgestellt. Doch vor allem befindet sich in der Box Lesestoff für alle Alterskategorien. (knr)