Bahn
Bahn fährt schon bald von Niederbipp nach Oensingen

Der Bundesrat hat die Konzession für den Bau und Betrieb einer Eisenbahninfrastruktur auf den Abschnitt zwischen Niederbipp und Oensingen ausgedehnt. Baubeginn ist November.

Merken
Drucken
Teilen
Bahnhof Niederbipp

Bahnhof Niederbipp

Zur Verfügung gestellt

Mit der neuen Konzession kann die in Solothurn bzw. Langenthal beginnende Schmalspur-Linie der Aare Seeland mobil AG (ASm) von der heutigen Endhaltestelle Niederbipp bis nach Oensingen verlängert werden.

Die Verlängerung beträgt rund 1,7 Kilometer und soll 18,85 Millionen Franken kosten. Mit der neuen Haltestelle «Niederbipp Industrie» soll der bestehende Entwicklungsschwerpunkt in Niederbipp erschlossen werden und der Anteil des öffentlichen Verkehrs am Gesamtverkehr in den Industriegebieten von Oberbipp, Niederbipp und Oensingen erhöht werden.

Der Baubeginn ist im November 2010 geplant. Auf den Fahrplanwechsel 2011 soll die neue Linie in Betrieb genommen werden.