Wohnungen
Alle gemeinnützigen Wohnungen des Kantons Zürich auf einen Klick

Sämtliche gemeinnützigen Wohnungen im Kanton Zürich sind neu mit einem Klick im Internet abrufbar. Die digitale Karte bietet darüber hinaus Informationen wie Siedlungsname, Eigentümer, Baujahr und Anzahl Wohnungen.

Drucken
Teilen
Ausschnitt der neuen Überblickskarte aller gemeinnütziger Wohnungen im Kanton Zürich

Ausschnitt der neuen Überblickskarte aller gemeinnütziger Wohnungen im Kanton Zürich

www.gis.zh.ch

Alle gemeinnützigen Wohnungen im Kanton Zürich sind neu auf einer digitale Karte dargestellt. Die kartografische Darstellung ist vor allem eine Dienstleistung für Gemeinden im Zusammenhang mit der Planung ihres Wohnungsangebots.

Verschiedene Funktionen ermöglichen es dem Nutzer, einzelne Siedlungen oder Gebäude in beliebigem Massstab anzusteuern. Durch Klicken auf ein Gebäude erhält man Zusatzinformationen wie Siedlungsname, Eigentümer, Baujahr und Anzahl Wohnungen.

Erstellt und in das geografische Informationssystem des Kantons Zürich integriert haben die Übersicht die kantonale Fachstelle Wohnbauförderung und Wohnbaugenossenschaften Zürich, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst.

Jährliche Aktualisierung geplant

Geplant ist eine jährliche Aktualisierung der Daten. Ergänzende Angaben können jederzeit eingereicht werden.

Die kantonale Wohnbauförderung fördert den preisgünstigen Mietwohnungsbau mit Darlehen. Derzeit werden im Kanton Zürich gemäss Mitteilung rund 4700 Wohnungen in 200 Siedlungen subventioniert.

Zehn Prozent der Wohnungen gemeinnützig

Rund zehn Prozent der Wohnungen im Kanton sind gemeinnützig. Das bedeutet, dass die Bauträger keine Gewinnabsichten verfolgen und sich dem Prinzip kostendeckender Mieten verpflichten.

Zu den gemeinnützigen Bauträgern gehören Gemeinden, Genossenschaften, öffentlich-rechtliche und private Stiftungen sowie gemeinnützige Aktiengesellschaften.

Hier finden Sie die neue Karte.

Aktuelle Nachrichten