Schlieren
85-Jähriger wird bei Wohnungsbrand in Schlieren verletzt

In Schlieren ist am Sonntagmittag bei einem Wohnungsbrand ein älterer Mann verletzt worden. Der 85-Jährige hatte das Feuer im Wohnzimmer selbst entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Er musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital.

Drucken
Teilen
Wohnungsbrand in Schlieren.

Wohnungsbrand in Schlieren.

Kapo Zürich

Kurz vor 12.00 Uhr am Sonntagmittag bemerkte der Rentner in seiner Wohnung eine starke Rauchentwicklung und entdeckte im Wohnzimmer den Brand. Die umgehend alarmierte Feuerwehr Schlieren konnte das Feuer rasch löschen. Der 85-jährige Bewohner musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Gemäss ersten Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich steht als Ursache für das Feuer Fahrlässigkeit im Umgang mit Kerzen im Vordergrund.

Aktuelle Nachrichten