az Leserwandern
224 Kilometer von der Wigger bis an die Aare

25 Etappen absolvieren wird dieses Jahr mit az Leserwandern. Alle Routen führen dem Wasser entlang - von der Wigger an den Rhein und zur Aare. Alles in allem sind es 224 Kilometer, die wir entlang der Aargauer Flüsse und Bäche wanden.

Thomas Röthlin
Merken
Drucken
Teilen
Die Aare zwischen Rupperswil und Wildegg.

Die Aare zwischen Rupperswil und Wildegg.

Alex Spichale

Während die ersten fünf Touren noch die von den Bächen Wigger, Uerke, Suhre, Ruederche, Wyna und Aabach (Hallwilersee) geprägten Südtäler queren, schmiegen sich die Routen (auf der Karte rot) der folgenden vier Wanderwochen grösstenteils an die Flussläufe (blau) an: zuerst an die Bünz und die Reuss (inklusive Flachsee) im Freiamt, dann an die Limmat und die Aare (inklusive Klingnauer Stausee), weiter an den Rhein und schliesslich nochmals an die Aare. Unterwegs kommen die Leserwanderer auch an kleinen Gewässern wie dem Egelsee zwischen Widen und Killwangen und dem Etzgerbach zwischen Hottwil und Laufenburg vorbei. Sie legen dabei insgesamt 224 Kilometer zurück - ein Bruchteil aller Fluss- und Bachlängen im Aargau zusammengezählt und des 1650 Kilometer langen Aargauer Wanderwegnetzes.

Ein WasserThemenweg ist der Flösserweg zwischen Laufenburg und Stilli. Er erinnert an den Heimweg der Flösser, die im 19. Jahrhundert das Holz über 28 Kilometer von Stilli an der Aare nach Laufenburg am Rhein brachten, was zweieinhalb Stunden dauerte. Fast doppelt so lang werden die Leser auf den Wanderungen 16 und 17 auf den Spuren dieses einst blühenden Gewerbes unterwegs sein.