Sportvereine
Ziel erreicht – Aufstieg in die 3. Liga!

Nach gut fünf Stunden Volleyball und vier spannenden Matches lag sich das Volleyballdamenteam des SVL Lengnau am Samstag, 27. März 2010, nach dem letzten Sieg in den Armen: der Aufstieg in die 3. Liga war geschafft!

Marco Schmid
Drucken
Teilen

Gegen vier verschiedene Mannschaften, zwei davon absteigende Mannschaften der 3. Liga, musste sich das Team am Samstag, 27. März 2010, beweisen und sich den Aufstieg in die 3. Liga hart erkämpfen. Die Damen brillierten mit dem 1. Platz an den Aufstiegsspielen und das obwohl die Mannschaft im Vorfeld noch um die Teilnahme bangen musste. In der Meisterschaft zeigte das Team zwar mit dreizehn Dreisatzsiegen, vier 3:1 Siegen, einem 3:2 Sieg und vier Niederlagen ein insgesamt beeindruckendes Gesamtergebnis, musste sich jedoch bis zum letzten Spiel der Saison gedulden, um sich noch dank Schützenhilfe des TV Zurzach die Aufstiegsspiele zu sichern.

Diese Ausgangslage rückte jedoch am Samstag in den Hintergrund, denn das Team war bestrebt, gegen ihre Gegner, die teils bereits 3.-Liga-Erfahrung hatten, aufzutrumpfen. Auf nur zwei Gewinnsätze wurde gespielt, so galt es von Beginn weg konzentriert und möglichst fehlerfrei zu spielen. Auch wollten die Damen ihr Können den zahlreich erschienen Zuschauern unter Beweis stellen und ihnen spannende Ballwechsel bieten:

Nachdem die nervöse und unsichere Startpartie mit dem Verlust des ersten Satzes gegen Kanti Baden überwunden war, gelangten die Spielerinnen des SVL Lengnau wieder zu Stärke und Selbstbewusstsein. Sie servierten stark, griffen gezielt und kraftvoll an. So gewann das SVL Team den ersten Match verdient mit 2:1. Im zweiten Match gegen den VBC Oftringen geriet das Team, dank seiner äusserst wirksamen Angriffskombinationen, nie unter Druck und setzte sich klar mit einem 2:0-Sieg durch.

Im dritten Match wollte sich das Team den Aufstieg mit einem Sieg gegen den SV Lägern-Wettingen bereits frühzeitig sichern. Nach dem ersten Satz schien dies problemlos erreichbar, aber aufgrund unpräziser und wenig druckvoller Angriffe gaben die Spielerinnen den Match noch im Tiebreak ab. Nun musste zwingend ein Sieg her - das Team stand unter Druck. Gegen das Team des VBC Rothrist, das seinen Aufstieg bereits auf sicher hatte, zeigten die Spielerinnen nochmals ihr bestes Volleyball: Mit zwei klaren Gewinnsätzen unterstrich das SVL Lengnau Damenteam, dass es definitiv in die 3. Liga gehört.

Der Sieg an den Aufstiegsspielen ist beachtenswert, da das Kader mit 8 Spielerinnen an der unteren Grenze liegt. Um längerfristig in der 3. Liga zu bestehen sucht das Team für die kommende Saison neue motivierte Spielerinnen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit eines Einsatzes in der 5. Liga-Mannschaft, welche eventuell neu gegründet wird - Volleyballvorkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Deshalb bist du herzlich eingeladen, am Montag, 12. April, ab 20.00 - 22.00 Uhr oder am Donnerstag, 15. April, ab 20.00 - 22.00 Uhr in der Sporthalle Rietwiese in Lengnau AG ein Probetraining zu besuchen. Der Trainer Dominik Schneider nimmt gerne Anmeldungen unter dschneider@gmx.ch entgegen und beantwortet weitere Fragen. Das Team freut sich auf dich.

Aktuelle Nachrichten