Turnverein
Wettkampf um den "Schnellscht Buchser"

May Gysi und Marc Biehler sind die Schnellsten

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
4 Bilder

Am diesjährigen „Schnellscht Buchser" gab es fast nichts, was es nicht gibt: Stürze auf der Ziellinie, technische Pannen, Mütter, die mitrannten, und ein Favorit, der einem Fussballmatch den Vorrang gab.

Die Beteiligung war dieses Jahr zwar wieder etwas höher als letztes Jahr, aber die Teilnehmer-Zahlen bleiben tief. So war zum Beispiel von den beiden ältesten Jahrgängen 1993 und 1994 niemand vertreten, und bei den Knabenkategorien brauchte es meist keine Zwischenläufe, sondern es wurden direkt die Finalläufe ausgetragen. Woran liegt diese tiefe Beteiligung? Einige Kinder waren in der Schule. Und wie im Nachhinein gemeldet wurde, wussten viele nicht, wann/dass der Anlass stattfindet, obwohl die Schulen reichlich mit Flyern eingedeckt wurden. Auch nächstes Jahr wird der „Schnellscht Buchser" wieder um Mitte Mai stattfinden. Das Datum finden Sie frühzeitig auf www.tvbuchs.ch, ebenso die Rangliste und Photos vom vergangenen Anlass. Wie man auf den Bildern sieht, war die Begeisterung gross bei denjenigen, die dabei waren. Die Festwirtschaft verwöhnte die Zuschauer mit Hotdogs, Getränken und Süssem.

Souveräne Sieger: Sowohl May Gysi als auch Marc Biehler präsentierten sich in Topform und gewannen mit Abstand ihren Lauf um den „Schnellscht Buchser". Die aus einer Leichtathletik-Familie stammende May sicherte sich den Titel mit einer Zeit von 11.19 - so schnell war seit 2003 niemand mehr gelaufen. Marc gewann mit 10.84, und konnte davon profitieren, dass der Favorit und letztjährige Sieger Kevin Hunziker zu einem wichtigen Fussballspiel davoneilte.

Die 2 schnellsten pro Kategorie qualifizieren sich für „de schnellscht Aargauer", der am 15. August 2009 in Windisch stattindet. Weitere Details: http://lar-windisch.ch/anlaesse/migros