Pontoniere
Wettfahren Wangen an der Aare und Ellikon

Lea Pellegrino
Merken
Drucken
Teilen

(LP) Am 11. Juni starteten die Rheinfelder Pontoniere an dem Wettfahren in Wangen an der Aare. Trotz Hochwasser und anspruchsvollem Parcours fuhren die Gebrüder Oberholzer in der Kategorie C auf den 35. Rang (252.4 Punkte) und holten somit einen Kranz für Rheinfelden. Auch in Kategorie C platzierten sich: Schneider/Wiekert Rang 98 (245.5 Punkte), Oswald/Wyss Rang 136 (235.9 Punkte), DeBona M./Bauder Rang 163 (227.7 Punkte) und DeBona S./Baumgartner auf Rang 177 (179.9 Punkte). Die Doppelstarter Capomolla/Oberholzer holten sich 236.4 Punkte (Doppelstarter werden ohne Rang gewertet).
In der Frauenkategorie platzierte sich das Fahrerpaar Pellegrino/König auf Platz 31 (197.7 Punkte).
Die Rheinfelder Pontoniere nahmen in Wangen an der Aare auch noch am sogenannten „Chnüppu-Cup“ teil. Dabei absolvierten sie einen Parcours, bei dem die verschiedenen Knoten an den Stellen vorgegeben waren.

Nur zwei Wochen später nahm der Pontonierverein am Wettfahren in Ellikon teil. Da das Hochwasser das Training in diesen zwei Wochen leider verunmöglichte, war das Wettfahren eine grosse Herausforderung. Erschwerend kam hinzu, dass auch der Rhein in Ellikon sehr viel Wasser führte. In der Hauptkategorie C platzierten sich: Oswald/Wyss Rang 81 (189.6 Punkte), Schneider/Wiekert Rang 127 (180.9 Punkte) und DeBona/Baumgartner auf Rang 166 (153.2 Punkte). Die Doppelstarter Capomolla/Wyss holten sich 177.2 Punkte. In der Frauenkategorie platzierten sich Pellegrino/König auf Rang 25 (150.2 Punkte).

Vom 01.07.-03.07.2016 findet die Schweizermeisterschaft in Schmerikon statt, bei der die Rheinfelder Pontoniere natürlich auch dabei sein werden