Schiessverein
Wandel bei den Schützen Schöftland

Viele Neuigkeiten und Änderungen im Schiessverein

Jolanda Fretz
Merken
Drucken
Teilen

Der Vorstand des Schiessvereins Schöftland hat sich entschlossen, trotz massiv eingeschränkter Schiesszeiten, diesen neu zu beleben. Neben dem Feuerwehrplausch wird das erste Mal ein Jungschützenplauschschiessen durchgeführt. Nach den vielen Negativschlagzeilen und Anfeindungen aus Teilen der Bevölkerung will der SVS zeigen, dass das Schiessen mit Freude, Verantwortung und Disziplin ausgeübt, ein toller, kameradschaftlicher Sport ist. Es ist traurig, dass es immer wieder zu tragischen Vorfällen mit Ordonanzwaffen kommt, doch ist das Schiessen ein bewährter, traditioneller Sport, den man seriös ausgebübt noch lange weiterführen kann.

In der Schützenstube hat es nun einen Geschirrspüler und das Geschirrsortiment wurde ebenfalls erneuert. Mit der neuen Abwartin Nadine Merkli wurde das Benutzerreglement angepasst und es wird nur noch mit Vertrag vermietet. Vereine erhalten ab 2 Buchungen pro Jahr einen vergünstigten Tarif.

Der Funny Walker Club trainiert ebenfalls ab sofort beim Schützenhaus Schöftland. Treffpunkt ist jeweils 18.30 Uhr (bis Ende März 18.00 Uhr), Interessierte können sich auf der Homepage anmelden.