Industriemuseum Oberentfelden
Walther. Eine Firma kämpft gegen den Schmutz

Christian Heilmann
Drucken
Teilen

Am 13.05. ist das Industriemuseum von 10-16 im Rahmen des Museumstages geöffnet.

Um 16 Uhr beginnt die Vernissage der Schrift über die Geschichte der Bürstenfabrik Walther AG, deren Gründung vor 150 Jahren stattfand.

Neben einem Block über die Entstehung des Buches und einer Lesung, spielt Janka Speglitz auf ihrem Cello. Anschliessend steht ein Buffet mit Waffeln, Sandwiches und Getränken bereit.