Verein Tier- und Naturfreunde
VTN Erlinsbach Vereinsausflug

Maja Hort
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
schön ists hier !
Sicht auf den Eingang Beatushöhle

Bilder zum Leserbeitrag

Ein kleines Trüppchen von 10 Personen des VTN Erlinsbach machte sich am Sonntag bei schönem Wetter auf Reise zu den Beatus-Höhlen.

Von Aarau gings nach dem Umsteigen in Olten direkt nach Interlaken West. Im Zug
wurde mit viel Humor die Reise und die kommende Besichtigung der Höhle, oder die anschliessende Wanderung besprochen. Nun gings zuerst aufs Schiff, wo uns der Kapitän bereits mit aufmunternden Worten und Witz empfing. Somit gings gleich los mit
einem stärkenden Weisswein auf dem schönen Thunersee.
In Neuhaus im Rest. Neuhaus wurden wir herzlich von der Wirtin empfangen.
Nach dem feinen Mittagessen direkt am See begaben wir uns wieder auf die kurze Reise
mit dem Schiff zu dem Landestäg-Beatushöhle. Die berggängige Gruppe stieg den steilen Weg hinauf in die Höhle, die anderen machten sich auf den schönen Wanderweg, dem See entlang, zurück zum Rest. Neuhaus. Eine schöne Aussicht auf den Thunersee belohnte die Wanderer auf der Höhe der Beatushöhle. Die imposante Höhle ist erschlossen mit teils engen und niedrigen Wegen und vielen Treppen. In einer guten Stunde konnte man die schönen Stalaktiten und Stalagmiten bewundern, kleine sehr lange Höhlen mit Weiherchen und märchenhaften Türmchen, die in Millionen von Jahren durch stete Tropfen und Wasserfluss entstanden sind. Die Höhle geht noch viel weiter in den Berg hinein, jedoch konnte man irgendwann nicht mehr weiter. Faszinierend was da die Natur erschaffen hat. Wieder raus aus der Kühle der Höhle in die Wärme des schönen Herbsttages stieg die Gruppe den kurzen Weg zur Bushaltestelle hinunter und fuhr zum Bahnhof Interlaken.

Dort trafen sich beide Gruppen wieder zur gemeinsamen Fahrt zurück nach Aarau. Im Zug zur Heimfahrt wurde ausgiebig über das Erlebte erzählt.
Müde und zufrieden, glücklich über den schönen Ausflug kamen wir wieder in Erlinsbach an.