Natur- und Vogelschutzclub
Vortrag Vogelzug - faszinierendes Phänomen

Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Stéphane Henneberg

Neuste Forschungsergebnisse über Zug und Winterquartier der Rauchschwalbe

Freitag, 26. Oktober 2012, 20:00 Uhr, Restaurant Vierlinden, Unterbözberg

Dr. Felix Liechti, Leiter Abteilung Vogelzug, Schweizerische Vogelwarte Sempach

Durch ihre Flugfähigkeit sind Vögel flexibel in Raum und Zeit und können auch Gebiete nutzen, die nicht das ganze Jahr genügend Nahrung bieten. Bei uns brütende Langstreckenzieher ziehen für die Überwinterung über Alpen, Mittelmeer und Sahara in den Südteil Afrikas und überwinden damit grosse Hindernisse.

An der Schweizerischen Vogelwarte Sempach wird die Überwindung dieser Hindernisse seit Jahrzehnten erforscht. Die technische Anpassung von Radargeräten zur Erforschung des Zugs ermöglichte ganz neue Einblicke in das Verhalten der Vögel auf dem Zug. In den letzten Jahren wurden nun Geodatenlogger technisch so weiterentwickelt und verkleinert, dass man sie auch kleinen Singvögeln mit auf die Reise ins Winterquartier mitgeben kann und diese dann im nächsten Frühling bisher Unbekanntes über Route und

Winterquartier dieser Vögel aufdecken. Felix Liechti war in all diese Forschungsaktivitäten involviert und wird uns lebendige Einblicke in die Geheimnisse des Vogelzugs geben.

Der Natur- und Vogelschutzclub Bözberg lädt alle Interessierten herzlich zu diesem Vortrag ein!

Weitere Informationen: Claudia Müller, Villnachern, 079 272 29 67 Foto

Foto Weissstörche: Stéphane Henneberg