Biologischer Gartenbauverein Unterentfelden
Vortrag über Wildbienen am 19.11.2013

Martin Flucher
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die allen bekannte Honigbiene ist nur eine von 600 verschiedenen Bienen-Arten in der Schweiz. Bienen gehören zu den wichtigsten Bestäuber von Wild-und Nutzpflanzen. Honigbienen leben in Staatengemeinschaften, wild lebende Bienen einsiedlerisch. Für den Bau ihrer Nester sind sie auf unterschiedliche Kleinstrukturen und Baumaterialien angewiesen. Mit unseren aufgestellten „Wildbienenhotels“ kann aber nur etwa einem Viertel der Wildbienenarten zu einem Nistplatz verholfen werden. Fast 50% der Wildbienen-Arten sind bedroht. Grund dafür ist die intensive und einseitige Nutzung von Landflächen. Um eine einzige Mörtelbienenlarve aufzuziehen braucht es über 1000 Blüten..... Dafür ist eine andauernde Blütenfolge notwendig. Eine Herausforderung für unsere Gartengestaltung! Dr. Andreas Müller wird uns das Leben der Wildbienen illustrieren und näher bringen.
Datum: Dienstag, 19. November, 19.30 Uhr
Ort: Naturama Aarau, Mühlbergsaal
Referent: Dr. Andreas Müller, Wildbienenexperte, Buchautor und Kurator der Insektensammlung der ETH Zürich.
Gemeinsam mit dem Natur-und Vogelschutzverein Unterentfelden und BirdLife Aargau laden wir Sie herzlich ein zu diesem sehr interessanten und wichtigen Themenabend.
Beachten Sie bitte, dass der Vortrag im Naturama in Aarau stattfindet und nicht in Unterentfelden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist gratis.
Für den Vorstand: Madeleine Adler