Frauenbund Suhr-Gränichen
Vortrag: Geschichten und Erlebnisse als junge Lehrerin im Emmental

Doris Schäfli
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am 30. Oktober 2014 lud der Frauenbund Suhr-Gränichen zu ihrem alljährlichen Vortrag ein. 14 interessierte Frauen trafen sich um 19.00 Uhr im Töndler. Frau Marianne Hirt, selber aus Gränichen, erzählte aus ihrem Leben als junge Lehrerin im Emmental. Alle lauschten interessiert und gespannt ihren Erzählungen. Mit ihren jungen 19 Jahren war sie nicht "nur" Lehrerin, sondern auch oder vorallem Ansprechperson für allerlei Sorgen und Nöte des ganzen Dorfes. Die Zeit verging wie im Flug. Anschliessend liess man den Abend bei Most, Zopf und Gesprächen ausklingen.

Aktuelle Nachrichten