Katholischer Frauenverein Brugg
Von der Verbundenheit in der Vielfalt

105. Generalversammlung des Katholischen Frauenvereins Brugg

Beatrice Rüssli
Merken
Drucken
Teilen
4 Bilder

„Wir vom Katholischen Frauenverein Brugg sind schweizweit mit 200‘000 Frauen verbunden.“ Mit diesen Worten begrüsste die Präsidentin Beatrice Rüssli die 88 Mitglieder und zahlreichen Gäste, die der Einladung an die diesjährige GV des Katholischen Frauenvereins Brugg Folge geleistet hatten. Die Verbundenheit, meinte die Präsidentin weiter, tue gut und gebe Kraft. Von dieser Verbundenheit unter allen Frauen des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes - trotz ihrer Verschiedenheit und Vielfalt - zeugte auch die Dekoration auf den Tischen. Einige Mitglieder des Vorstands hatten sie mit vielen Details und auf witzige Weise gestaltet. Sie zeigte Frauenbeine in langen oder kurzen Hosen, in Mini- oder Faltröcken, mit Rüschen und Spitzen, in Schnürschuhen oder High Heels; Frauenbeine, die zielstrebig in dieselbe Richtung voranschreiten!
Der geschäftliche Teil der Versammlung konnte zügig und zur Zufriedenheit aller erledigt werden. Im Anschluss liess das junge Mitglied Julia Geissmann das vergangene Vereinsjahr in Wort und Bild nochmals aufleben. Untermalt wurde ihre Präsentation durch Musikstücke, deren überraschender Stilmix die Anwesenden in eine fröhliche und lustige Stimmung versetzte, als sie sich an die vielen gemeinsamen Erlebnisse erinnert sahen. Im vergangenen Vereinsjahr hatten 550 Frauen, Kinder und Männer an den Aktivitäten des Frauenvereins teilgenommen! Die gute Stimmung setzte sich fort, während ein feiner Imbiss genossen und angeregte Gespräche mit alten und neuen Bekannten geführt wurden.