Verband Schweizer Volksmusik beider Basel
Volksmusik-Konzert mit Nicolas Senn (Hackbrett) und seiner "Sennemusig"

Gabriela Berger
Drucken
Teilen

Am Freitag, 15. Juni 2018 um 19.30 Uhr laden Kultur Pratteln und der Verband Schweizer Volksmusik beider Basel zu einem ganz besonderen Volksmusik-Konzert mit Nicolas Senn und seiner „Sennemusig“ in das Kultur- und Sportzentrum (Kuspo) Pratteln ein. Somit gastiert diesmal wirklich die Prominenz der Schweizer Volksmusikszene in Pratteln.

Nicolas Senn ist bekannt durch die preisgekrönte Sendung „Potzmusig“, die er seit 2012 moderiert, sowie die Live-Gala „Viva Volksmusik“ im Schweizer Fernsehen SRF. Mit vier Jahren sah Nicolas Senn (*1989) ein Konzert der Appenzeller Streichmusik Alderbuebe und war sofort vom Hackbrett mit seinen 125 Saiten fasziniert. Inzwischen konzertierte der Hackbrettvirtuose u.a. in Russland, Indien, China, Thailand, Amerika, Kuwait oder für ein Hilfsprojekt auf dem Gipfel des Kilimanjaro in Kenya. Nach mehreren CD-Produktionen sowie TV-Auftritten wurde er mit Preisen wie dem „Prix Walo“ oder dem „Stadl-Stern“ ausgezeichnet und gewann in der Schweiz den "Grand Prix der Volksmusik".

Der Ostschweizer war mit dem Rapper Bligg auf Tournee, spielte vor 120'000 Zuschauern mit der Swiss Army Band am Basel Tattoo oder erklärte Stefan Raab in "TV total" das Hackbrettspiel. Als Solist präsentiert Nicolas Senn eine virtuos-musikalische Weltreise und beweist so, dass von Volksmusik über Klassik, Jazz und Rock mit dem Hackbrett alles möglich ist. Mit der Appenzeller Formation „Sennemusig“ und den Projekten „Hackbrett meets Boogie Woogie“ sowie „Klassik trifft Folklore“ unterstreicht Senn seine Vielseitigkeit.

Freuen Sie sich auf diesen aussergewöhnlichen Konzertabend mit der „Sennemusig“ von Nicolas Senn, Maja Steingruber, Adrian Dörig und Martin Fässler.

Ticket sind unter www.vsvbeiderbasel, telefonisch Mi./Do. von 18.00-20.00 Uhr unter Tel.-Nr. 079 449 51 64 sowie an der Abendkasse erhältlich

Aktuelle Nachrichten