Natur- und Vogelschutz Oberes Seetal
Vögeli-Turnier 2015

James Gurtner
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
DSC_0288.JPG
DSC_0410.JPG
DSC_0095.JPG
DSC_0428.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Punkt 12.15 Uhr begannen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe – bei heissem, sonnigem Wetter – den Fussball über den Platz zu treiben. 17 Mannschaften (inkl. 5 Mannschaften aus der 6. Klasse) haben sich für die Wettkämpfe eingeschrieben. Die bedeutet für die Oberstufe neuen Rekord. Erstmals war eine reine Mädchen-Mannschaft dabei. Rein spielerisch waren sie den Schülern ebenbürdig, beim Tore schiessen aber, haperte es noch. Die zahlreich erschienen Zuschauer durfte viele schöne Spielzüge bewundern und manches Tor beklatschen. Die Jugendlichen gingen ab und zu ganz schön zur Sache, aber gesamthaft wurde sehr fair gekämpft. Vielmehr hatten einige SpielerInnen Mühe mit der grossen Hitze, mussten doch die Samariterinnen das eine oder andere Mal die SpielerInnen wieder auf die Beine stellen. Auch einige Captains hatten Mühe ihre MitspielerInnen für das Weiterspielen zu motivieren. Schlussendlich gab es überall zufriedene Gesichter mit nachstehenden Siegern:

1. Gr.: 6. Kl. Fahrwangen I, 2. Gr.: 2. Sek B, 3. Gr.: 3. Bez B, 4. Gr. 4. Sek A

Sonderpreis 2015: 3. Bez 4 [Mädchenmannschaft]

Am Sonntag, bei traumhaftem Wetter und guten kühleren Bedingungen nahmen die Primarklassen den Spielbetrieb bereits nach 8 Uhr auf. 25 Mannschaften [ebenfalls neuer Melde-Rekord] wollten in den einzelnen Kategorien ihre Meister erküren.

Mit grossem Eifer und Einsatz wurde um jeden Ball gekämpft, Pässe geschlagen und viele Tore erzielt. Waren da nicht kleine Messi, Ronaldo, Götze, Mehmedi oder Benaglio am Werk? Helle Freude an ihrem Nachwuchs hatten sicher auch die überaus zahlreich erschienenen Eltern, Verwandte oder Freunde. Der Lärmpegel der einzelnen Fan-Gemeinde hätte bestimmt dem gleichzeitig in Zürich abgehaltenen AC/DC-Konzert Stand gehalten.

Die Festwirtschaft hatte alle Hände voll zu tun, um der riesigen Nachfrage nach Essen und Getränke gerecht zu werden. Die Tombola-Lose waren nach dem Mittagessen bereits ausverkauft. Die Samariter hatten zum Glück einen etwas ruhigeren Tag, als am Samstag.

Bei der Pokalübergabe hatten alle Klassen etwas zu feiern, da wie immer, alle Mannschaften einen Pokal erhielten.

Die Gewinner sind:

1. Klasse Fahrwangen, 2. Klasse Fahrwangen, 3. Klasse Sarmenstorf B,

4. Klasse Meisterschwanden B, 5. Klasse Fahrwangen

Sonderpreise 2015: 1./2. EK // 3. Kl. Sarmi A // 5. Kl. Sarmi B (Pechvogel)

James Gurtner, Fahrwangen