Vindonissa Singers
Vindonissa Singers unter neuer Leitung

Christian Roth
Drucken

Sabrina Sgier heisst die neue Dirigentin der Vindonissa Singers. Die 28-Jährige stammt aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden, arbeitet hauptberuflich als Sekundarlehrerin und wohnt mit ihrem Ehemann in Vogelsang (Gebenstorf). Die leidenschaftliche Sängerin spielt neben Klavier zahlreiche andere Instrumente und bringt langjährige Chorerfahrung mit, unter anderem als Gründerin und Leiterin eines Popchors an der Universität Fribourg.

„Es gab gut ein Dutzend Bewerbungen. Zwei Männer und zwei Frauen luden wir für ein Probedirigat ein“, sagt Rolf Balz, Präsident der Vindonissa Singers. „Sabrina Sgier hat mit ihrem Können und ihrer Persönlichkeit den Chor am meisten überzeugt. Wir freuen uns auf die Probenarbeit und erfolgreiche Konzerte mit ihr.“ Sabrina Sgier hat den Windischer Chor, der sich unter Leitung ihres Vorgängers Richard Geppert in den vergangenen acht Jahren stark entwickelt hat, per Mitte Mai übernommen. Die Mitglieder wollen weiterhin ein vielfältiges Repertoire an Popsongs pflegen und in Zukunft vermehrt a cappella singen. Ein Schwerpunkt bleiben sollen die jährlichen Adventskonzerte.

Sängerinnen und Sänger gesucht:

Wer Lust hat, die Vindonissa Singers zu verstärken und bereits über Chorerfahrung verfügt, ist herzlich eingeladen, sich bei Präsident Rolf Balz für einen unverbindlichen Probenbesuch zu melden: Tel. 079 657 67 24, E-Mail: rolf.balz@outlook.com

Geprobt wird jeweils am Mittwoch um 19:30 Uhr im Singsaal der Bezirksschule Windisch an der Dohlenzelgstrasse 24.
Infos: www.vindonissasingers.ch
.

Aktuelle Nachrichten