Fussballclub
Veteranen FC Eiken / Stein im Cup ausgeschieden.

Veteranencup 1/16 Finals FC Eiken / Stein Regional 3:5 SC Dornach Meisterklasse

Marcel Siegrist
Drucken

Am letzten Mittwochabend, empfingen die Veteranenfussballer des FC Eiken / Stein den grossen Favoriten SC Dornach aus der Meisterklasse im Veteranencup 1/16 Finals. Der SC Dornach der zwei Klassen höher spielt, zeigte von Spielbeginn an, wer das sagen auf dem Sportplatz Netzi in Eiken hatte. Die alten Herren aus dem Fricktal, zeigten in der Anfangsphase viel zu viel Respekt.
Nach wenigen Minuten hiess es verdientermassen 0:2 für die Gäste. Nach zwei schweren Abwehrfehlern der Fricktaler hiess es gar 0:4! Bahnte sich da ein Debakel an? Nein, erst jetzt legten die Fricktaler den Respekt völlig ab. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Guy Lawson auf Pass von Stefan Grunder den 1:4 Ehrentreffer. Mit diesem Resultat gingen beide Mannschaften bei hervorragenden äusseren Bedingungen in die Teepause. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein anderes Spiel. Es waren die Veteranen des FC Eiken / Stein die nochmals Dampf machten. Doch die Favoriten aus Dornach erzielten nach einem Kontert den 1:5 Führungstreffer. Erfreulicherweise gaben die Fricktaler in diesem Spiel nie auf. Trainer Marco Gherardi stellt die Mannschaft nochmals um.
Jetzt kamen die Platzherren zu mehreren Chancen. Nach zwei Toren von Zoran Stevanovic hiess es auf einmal nur noch 3:5 für den Favoriten. Doch die Zeit reichte leider nicht mehr aus für weitere Tore. Der SC Dornach gewann dieses Spiel mehr als verdient. Die Veteranen des FC Eiken / Stein verabschiedeten sich mit einer guten Leistung aus dem diesjährigen Veteranencup.
Somit können sich die Fricktaler voll auf dem Meisterschaftsbetrieb konzentrieren. (sgr)

Eiken spielte mit: Guido van Heel, Zoran Stevanovic, Fredy Misteli, Martin Ackermann, Ralph Hübner, Nenad Likovic, Stefan Grunder, Maurizio Tome,
Dieter Schärer, Guy Lawson, Kurt Hunziker, Daniel Büchi, Marco Gherardi

Bemerkungen. Die Fricktaler mussten leider auf mehrere verletzte Spieler verzichten. Sehr gute äussere Bedingungen. Sehr faires Cupspiel.