Gränicher Gwärb
Verstärkung im Vorstand

Christina Wyss
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
9 Bilder
Die Neumitglieder von links: Beat Rohr, Helene Mastropierro und Herbert Richner
Präsident Urs Knoblauch verteilt Geschenke an aktive Mitglieder
GV des Gränicher Gwärb 2013
GV des Gränicher Gwärb 2013
GV des Gränicher Gwärb 2013
GV des Gränicher Gwärb 2013
GV des Gränicher Gwärb 2013
Urs Knoblauch begrüsst die Verstärkung im Vorstand

Bilder zum Leserbeitrag

Die Generalversammlung des Gränicher Gwärb fand dieses Jahr am 20. März 2013 im Restaurant Oberdorf in Gränichen statt

Um 20.15 Uhr begrüsst Präsident Urs Knoblauch 25 stimmberechtigte Mitglieder und 6 Gäste zur jährlichen Zusammenkunft. Besonderen Dank geht an das Restaurant Oberdorf, welches die Lokalität zur Verfügung stellte und an die anwesende Presse vom Wynentaler Blatt und Gränicher Dorfblatt. Die Liste der Entschuldigungen werden vorgetragen und prompt kommt eine Bemerkung von einem anwesenden Mitglied: „ich komme nächstes Mal auch nicht, dann profitiere ich auch von der Gratiswerbung“.

Den Jahresbericht hat der Präsident wie immer sehr ausführlich vorbereitet und aufgesetzt. Die Vorstandsmitglieder trafen sich zu 4 Sitzungen jeweils bei einem Mitglied zu Hause „um Kosten zu sparen“, meint Urs Knoblauch. Erwähnenswerte Anlässe waren: Herbstträff mit Thema Social Media, Brunch auf dem Hallwilersee, Lehrlingsbegrüssung und -Verabschiedung, Risottoplausch mit 2 „Jungköchen“, Jugendausbildungstage sowie Betriebsbesichtigungen zusammen mit dem Gemeinderat. Als Dank fürs aktive Mitarbeiten im Gränicher Gwärb überreicht Urs Knoblauch jeweils jedem Helfer eine kleine Flasche Honigsirup.

Ausgeglichene Rechnung

Da die Kassierin Carmela Füchslin heute nicht anwesend ist, übernimmt der Stellvertreter Urs Knoblauch die „Präsentation der Zahlen“. Da er kein Buchhaltungsprofi ist, macht er es ganz kurz und übergibt gleich an die Revisorin Yvonne Keller in der Hoffnung, sie kann etwas ausführlicher darüber berichten. Am Schluss wissen alle, dass die Rechnung bestens gemacht ist und dass das Vermögen um Fr. 96.72 abgenommen hat. Einstimmig und mit Applaus wird alles genehmigt und verdankt. Der Jahresbeitrag von Fr. 150.—wird belassen „oder sollen wir ihn erhöhen, damit wir zusammen eine Südamerika-Reise machen können?“ fragt der Präsident schmunzelnd in die Runde.

Matthias Signer neu im Vorstand

Wahlen finden erst im nächsten Jahr statt, da jedoch bereits heute die Demissionen von Regula Lindegger und Tom Christen per GV 2014 bekannt sind, möchte man vorsorgen und bereits jetzt den Vorstand verstärken. Als Beisitzer gewinnen konnte der Präsident das Mitglied Matthias Signer (Gartenpflege Signer, Gränichen). Der Aufruf in die Runde für weitere Interessenten fruchtete nicht, deshalb wurde Matthias Signer ohne Konkurrenz einstimmig und mit Applaus in den Vorstand gewählt. Er hat ein Jahr Zeit um sich einzuleben, bevor nächstes Jahr die grossen Wahlen stattfinden.

Dank 3 Neueintritten gegenüber 2 Austritten weist der Verein nun 105 aktive Mitglieder aus. Als Mitglieds-Interessenten durften Helen Mastropierro (Concordia Krankenkasse), Beat Roth (Copyfix B. + B. Roth) und Herbert Richner (Richner Forst- und Gartengeräte) begrüsst werden. Sie stellten sich kurz vor und wurden danach einstimmig und mit Freude in das Gränicher Gwärb aufgenommen. Ausgetreten sind das Restaurant Brunnenhof und Widmer Technik AG.

Vielseitiges Jahresprogramm 2013

Wiederum wurde vom Vorstand ein umfangreiches Jahresprogramm zusammengestellt. Es wird im Mai zum Brunch bei Familie Pfister in Bözen eingeladen, die AKB organisiert im Juli einen Gwärb-Apéro, ebenfalls im Juli findet der Lehrlings-Apéro statt, danach folgt im August das traditionelle Risotto-Essen, im September der Herbst-Treff mit Besichtigung der Firma Zehnder und als Abschluss die Jugendausbildungstage in Zusammenarbeit mit der Schule. In Vorbereitung ist auch bereits die Gwärbi 2014 unter dem Präsidium von Regula Lindegger. Das Gremium ist vollständig, die Arbeitsaufteilung wird an der ersten OK-Sitzung festgelegt.

Erika Lüscher vom Gränicher Dorfblatt sucht immer wieder Ideen und Textbeiträge. Vorallem für die neuen Mitglieder besteht nun die Möglichkeit, einen Bericht zu platzieren. Fürs Verfassen eines Textes ist sie gerne behilflich, einfach melden unter: e.luescher@graenichen.ch. Nachdem Lukas Korner von der Apotheke Gränichen für die Apothekerinitiative geworben und einen Aufruf zur Stärkung des Gewerbes gemacht hat, schliesst der Präsident die heutige GV um 21 Uhr 25.

Text + Fotos: Christina Wyss

Aktuelle Nachrichten