Natur- & Vogelschutzverein
Vereinsreise des Natur+Vogelschutzverein ins Glarnerland

Elisabeth Blatter
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am Sonntag den 23.September war der Natur+Vogelschutzverein Rohrdorferberg auf Reisen. Die Organisation sowie die Reiseleitung übernahm unser Präsident Franz Schneider. Das Reusstal war mit Nebel verhangen und unser Reiseleiter versprach uns, schon beim Kaffeehalt die Sonne zu sehen. Die Prognose für den heutigen Tag war ja "einfach nur schön". In Benken/SG angekommen, genossen wir die ersehnten Morgenkaffees und anschliessend konnten wir schon einen Teil der renaturierten Linth besichtigen. Nach einer kurzen Fahrt, begaben wir uns zur aktuellem Baustelle, wo uns Franz das Überlaufsystem der Linth erklärte. Diese Renaturierung wird die Linthebene vor Überschwemmungen schützen. Flora und Fauna können sich neu entfalten. In Linthtal angekommen, bestiegen wir die Standseilbahn und fuhren nach Braunwald. Nach einem kurzen Spaziergang durften wir uns schon mit dem feinen Mittagessen verwöhnen lassen. Nach dem Essen konnte jeder seine Zeit nach eigenem Wunsch gestalten. Eine kleine Wanderung zum Alpenkräutergarten, oder die Sonne anbeten und auf Schusters Rappen ins Tal wandern. Ein geselliger, schöner Tag fand sein Ende.