Frauenturnverein Oberkulm
Vereinsreise des Frauenturnvereins Oberkulm vom 6./7. September 2014

Beatrice Bucher
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Der zweitägige Ausflug des FTV Oberkulm führte dieses Jahr auf den Hasliberg und an den Brienzersee.

Am ersten Tag reiste die Gruppe mit ÖV über den Brünig bis Hasliberg Reuti. Gondeln brachten die Frauen hinauf bis auf die Planplatten auf 2250 Meter. Nun konnte bei herrlichem Spätsommerwetter auf dem dreistündigen Sonnenweg gewandert werden. Dieser führte über Häägen zur Käserstatt und von dort auf die Mägisalp. Die 500 Höhenmeter bis nach Bidmi wurden nun in rasanter Fahrt mit Trottinetts absolviert. Die restlichen Höhenmeter bis zur Unterkunft im Hotel Reuti wurden von den Frauen teils mit der Gondelbahn und teils zu Fuss zurückgelegt.

Am zweiten Tag stand die Besichtigung der Giessbachfälle und eine Wanderung entlang dem Brienzersee bevor. Die imposanten Wasserfälle mit dem historischen Grandhotel Giessbach sind einzigartig und so machten die Frauen gerne einen Kaffeehalt auf der Terrasse mit schöner Aussicht auf den Brienzersee. Nach einer knapp zweistündigen Wanderung entlang dem See, gelangte die Gruppe nach Iseltwald, einem ehemaligen Fischerdorf. In einem Gartenrestaurant endete die jährliche Turnfahrt, bei der das fröhliche und kameradschaftliche Zusammensein nicht zu kurz kam. Gut gelaunt reiste man zurück ins schöne Wynental./bb