Frauenverein Meisterschwanden
Vereinsreise am 22. Sept. 14 ins Emmental

Sybille Leutwiler
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
2012-07-04 095.JPG Wildblumenwiese
wilde Natur kleine Bäche haben ihre Ursprünglichkeit behalten
Bernerberge im Nebel Ein Blick vom Luzernischen in die Berner Alpen.
Kambly-Erlebnis-Tour-Blapbach.jpg Auf der Homepage von Kambly findet sich ein Video zur Kambly-Erlebnis-tour, die mit dem Velo genossen werden kann.

Bilder zum Leserbeitrag

E-Photo-Emmentaler-Matten-cmyk.jpg/Homepage Kambly

Das Emmental lockt immer wieder; die liebliche Hügel- und Berglandschaft mit den schönen tiefgezogenen Bauernhäusern, die von traumhaften Bauerngärten umgeben sind, begeistern uns. Daneben erleben wir die liebevoll gepflegten Dörfer, wie auch die Wildheit und Ursprünglichkeit der Natur, die bei jedem Wetter eindrucksvoll und hinreissend ist. Auch die Küche besticht mit währschaften, traditionellen und auch aussergewöhnlichen Erlebnissen.

Unsere Fahrt führt uns über Trub, wo wir zu Mittag essen werden, nach Trubschachen, um die Biscuitbäckerei Kambly zu besuchen. Der neugestaltete Show-Raum bietet Informationen rund um die Produktion von Kambly und zur Geschichte des Kleingebäcks. Es kann genascht und alle Produkte können ofenfrisch vor Ort gekauft werden.

Die Fahrt über den Glaubenbergpass lässt uns ein bisschen die Ursprünglichkeit der Alpbetriebe geniessen, bevor wir nach einem Halt beim Berghotel Langis unsere gemütliche Fahrt über Stalden, Sarnen und Alpnach wieder Richtung Seetal fortsetzen.

Abfahrt: 10.00 Uhr Post Meisterschwanden / 10.05 Uhr Schulhaus Tennwil

Carfahrt: ca. Fr. 40.- (Mittagessen / Einkauf unterwegs nach eigenem Wunsch)

Anmeldung bis 12.09. bei Maja Müller 056 667 17 85, mueller.hugo@bluewin.ch oder Regine Remund 056 667 22 49

Aktuelle Nachrichten