Boccia Club Möhlin
Vereinsmeisterschaft Einzel 2017

Tobias Schürch
Merken
Drucken
Teilen
Finalisten 2017 von links: BRUNO LEBER & Helga Petriella

Finalisten 2017 von links: BRUNO LEBER & Helga Petriella

Am vergangen Wochenende trug der Boccia Club Möhlin seine Vereinsmeisterschaft im Einzel aus.

Diese war von vielen Überraschungen geprägt und die Favoriten mussten Ihre Segel alle relativ früh streichen, nur Silvio Comelli konnte sich in den Halbfinal vorkämpfen.

Bereits bei den Gruppenspielen vom Samstag wurden einige Partien auf überraschend sehr hohen Niveau ausgetragen, so dass man auf die Gruppenspiele von Sonntagmorgen gespannt sein durfte. Die Zuschauer die sich um 09:00 Uhr in der Halle versammelten wurden dann auch nicht enttäuscht und es ging im gleichen Schritt weiter.

Da alle Spiele wirklich hart umkämpft waren, fingen die Finalspiele erst fast mit 2 Stunden Verspätungen an. Aber auch die 1⁄4 Finals waren dann auf hohem Niveau.

Im Viertelfinal verlor Rolf Bietenhader gegen Silvio Comelli, Christina Wyrsch musste gegen Helga Petriella den Kürzeren ziehen, Donato Cima verlor gegen Bruno Leber und Antonio Oliva verlor das hartumkämpfte Spiel gegen Tobias Schürch.

Die Halbfinals waren dagegen relativ klar. Silvio verlor gegen Helga 12:4 und Tobias musste sich 12:7 Bruno geschlagen geben.

Gespannt wurde das Finale erwartet. Es war von Taktik geprägt und nach etwas über einer Stunde konnte Bruno seinen 1. Vereinsmeistertitel feiern. Helga bot lange die Stirn, musste sich dann doch mit 12:7 geschlagen gegeben.

Trotz sehr heissen Temperaturen und "nur" 16 Spieler/innen waren es zwei Super tolle und sehr spannende Tage im Bocciadromo!!

Der Boccia Club Möhlin gratuliert den ersten vier für die Qualifikation fürs Masters 2017, dies findet am 5. November im Bocciodromo statt.