Pro Velo Region Wohlen
Velolichtaktion der Pro Velo Lenzburg

Die Velolichtaktion der Pro Velo entspricht einem echten Bedürfnis und ist ein wichtiger, aktiver Beitrag der Pro Velo Lenzburg zur erhöhten Sicherheit der Radfahrerinnen und Radfahrer.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Wer selbst bei Dämmerung oder Dunkelheit unterwegs ist, erlebt immer wieder, wie wichtig eine gute Beleuchtung des Fahrrads ist. Sind die Strassen zusätzlich nass und herrscht Gegenverkehr, sind „unterbelichtete" Velofahrende kaum mehr zu erkennen.
Velolichter sind verschiedenen Belastungen ausgesetzt, so z. B. Witterung, Schmutz, unvorsichtige Nachbarn beim Veloständer. Umso wichtiger ist eine regelmässige Funktionskontrolle und nötigenfalls eine Reparatur des Vorder- und Rücklichts.
Am 21. November liessen erfreulich viele Leute ihr Velo durch Mitglieder der Pro Velo Lenzburg prüfen und auch reparieren. Mit viel Eifer und grosser Sachkenntnis wurden selbst schwierigste Fälle untersucht, diskutiert und repariert. Wie immer wurden nur die Materialkosten verrechnet. Dabei wurden - wo nötig - auch andere Sicherheitsaspekte angesprochen und weitere fachkundige Reparaturen durch Velohändler empfohlen.
Wir freuen uns, dass nun dank dieser Aktion wieder einige Velofahrerinnen und Velofahrer sicherer unterwegs sind und wünschen eine gute, helle Fahrt.

Text und Bilder: Lisa Tulipano

Aktuelle Nachrichten