VC Suhr
Veloclub Suhr mit neuem Programm

104 Generalversammlung

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

21 Aktive nahmen an der 104. Generalversammlung des Veloclubs Suhr im Restaurant Dietiker Suhr teil. Präsident Hans-Peter Furter konnte auf ein intensives Vereinsjahr zurückblicken, wobei allerdings das Wetter nicht immer mitspielte. So fielen 9 der geplanten 36 Rennvelotouren buchstäblich ins Wasser. Überlegener Vereinsmeister 2010 wurde Remi Eichenberger. Er rangierte in allen drei Wertungskategorien (Winter-Biken, Besuch der nichtsportiven Anlässe, Rennvelotouren) auf Platz 1 und kam im Gesamtklassement auf 615 Punkte. Rang 2 belegte Fritz Wassmer mit 530 Punkten, Rang 3 Hans-Peter Furter mit 510 Punkten. Die von Kassier Ueli Schär vorgelegte Jahresrechnung schloss bei Ausgaben von 2865 Franken mit einem kleinen Fehlbetrag von 279 Franken, da der Ertrag der Velobörse wegen eiskaltem Wetters einiges unter dem Budget blieb. Das Vereinsvermögen liegt aber immer noch leicht über 11 000 Franken. Die Generalversammlung konnte zwei neue Aktive aufnehmen, womit der VC Suhr nun 50 Mitglieder zählt. Als Nachfolger des nach drei Jahren als Aktuar zurücktretenden Stefan Lässer wurde Franz Straub gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder (Peter Braun, Hans-Peter Furter, Heinz Kuhn Ueli Schär, Othmar Strebel) wurden für ein weiteres Jahr gewählt, Hans-Peter Furter mit Akklamation als Präsident bestätigt. Für 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt wurde Bruno Häuptli.
Mit einem von Tourenwart Peter Braun völlig neu gestalteten Tourenprogramm will der VC Suhr vor allem auch für jüngere Velobegeisterte attraktiver werden. 39 detailliert aufgeführte Rennvelotouren, darunter zwei ganztägige und erstmals seit etlichen Jahren wieder eine zweitätige (an den Murtensee), figurieren auf dem Programm 2011. Dazu kommen zwei spezielle Damentouren und eine Familientour. Das Programm kann im Internet unter www.a-z.ch/vereine/i/913552 oder unter google, „veloclub suhr"eingesehen werden. Interessenten sind jederzeit zu den Touren eingeladen. In die neue Saison gestartet wird am 5. März, um 13.15 Uhr, beim Dorfbrunnen (Restaurant Kreuz). (-ANZ.)

Legende: Vereinsmeister: Remi Eichenberger, flankiert von Peter Braun (links) und Hans-Peter Furter.