BTV Aarau Volleyball
Unsere U13 Mädchen an der Schweizermeisterschaft in Genf

Merken
Drucken
Teilen
4 Bilder
SM U13 in Genf 2017
U13 SM in Genf 2017
U13 SM in Genf 2017

Bereits am Freitagabend nahm unser U13 die Reise nach Genf in Angriff. Dank Präsident Giusi Longa, war eine gemeinsame Anreise im Teambus möglich. Nach der Ankunft wurden die Zimmerbezogen und alle verbrachten einen tollen Abend mit Kartenspielen.

Am Samstag Morgen galt es ernst. Nach dem Frühstück machten sich alle auf den Weg zur Halle. Das Technical Meeting, mit den letzten Informationen für die Trainer, war der Startschuss der U13 SM 2017 in Genf. Um 11:00 Uhr begonnen die ersten Gruppenspiele. Der BTV Aarau verlor das erste Spiel gegen ein stark spielendes Näfels. Gestärkt vom Mittagessen ging es ins zweite und sogleich letzte Gruppenspiel gegen Morbio. Es wurde alles versucht, doch es reichte leider trotz der bis anhin beste Leistung des Team in der ganzen Saison erneut nicht für den Sieg. Somit landete die U13 in der Qualifikation für die freien Plätze in den 1/8- Finals gegen Freney. Doch auch in diesem Spiel sollte der Sieg nicht gelingen. Es fehlten wohl die Kräfte die im Spiel gegen Morbio bereits aktiviert wurden. So war der erste Tag der Schweizermeisterschaft für das Team aus Aarau vorbei.

Die Freizeit vor dem gemeinsamen Nachtessen des Teams, zusammen mit den angereisten Eltern und Geschwistern, wurde mit einem spontanen Besuch am Genfersee und einem Glacéessen verbracht.

Der zweite Tag der SM startete bereits um 09:00 Uhr. Die U13 Mädchen waren bereit ein weiteres Mal alles zu geben. Man war nahe am ersten Satzgewinn, doch es reichte wiederum knapp nicht. Nach einer kleinen Pause stand das zweite Spiel des Tages auf dem Programm für den BTV Aarau und diesmal gelang es den ersten Sieg für das Team zu holen. Im letzten Spiel erhielten nochmals alles Spielzeit. Die Mädchen mobilisierten eine letztes Mal alle Kraftreserve und kämpften wacker mit. Die Entscheidung fiel erst im dritten Satz. Leider reichte es nicht zu einem zweiten Sieg.

Die SM war eine ganz neue Erfahrung für alle Spielerinnen. Auch wenn nur ein Sieg erspielt werden konnte, haben alle grosse Forschritte an diesem Wochenende gemacht und alle hatten viel Spass.