Unihockey-Club
UHC Bremgarten: Wegweisende Partie für das Fanionteam am Samstag

Das Fanionteam des UHC Bremgarten hat sich nach einem erbärmlichen Saisonauftakt zum ernsthaften Mitbewerber gemausert.

Merken
Drucken
Teilen

Schlimmer hätte es nicht kommen können: Vier Spiele, null Punkte, Torverhältnis 13:24. Die Bilanz nach den ersten Matches der Saison 2009/2010 übetraf die kühnsten Erwartungen der pessimistischen Fraktion. Das Herrenteam bezog gleich zu Beginn der diesjährigen Meisterschaft das Tabellenende.
Heute sieht es anders aus: Die Resultate der letzten Partien lassen Freude aufkommen: Sechs Spiele, 18 Punkte, Verhältnis 46:23 - ergibt Rang 2. Das Team hat sich aus einer währschaften Baisse gründlich rausgekämpft.
Vor Saisonschluss stehen in den letzten vier Partien happige Aufgaben auf dem Programm.
Das Menü stellt sich wie folgt dar:
23.1. UHC Bremgarten (2./26 P.) - SV Waldenburg Eagles (6./22 P.)
14.2. UHC Bern Ost (5./23 P.) - UHC Bremgarten
20.2. UHC Bremgarten - Hornets Moosseedorf (4./23 P.)
27.2. Unihockey Limmattal (7./21 P.) - UHC Bremgarten
Spiel 1 von 4 findet diesen Samstag um 19 Uhr in der Militärhalle Bremgarten statt. Das Fanionteam trifft auf SV Waldenburg Eagles.
Zu diesem wichtigen Spiel sind alle herzlich eingeladen. Den Zuschauern kommt eine tragende Rolle in den heimischen vier Wänden zu: Sie sind es, die den siebten Mann auf dem Feld stellen und unsere Jungs zu Höchstleistungen anspornen!
Zeigt Euch, bekennt UHCB-Farben (rot/schwarz/weiss) und macht Lärm. Löwenherz!