Turnverein
TV Wohlen Mittelstreckler an der Crossmeisterschaft

Vorbereitung auf die Bahnsaison

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Bahnsaison nahmen die Mittelstreckler des TV Wohlen an den Aargauer Crossmeisterschaften in Brugg teil. Die Wiese im Geissenschachen war durch die warmen Temperaturen der letzten Tage etwas aufgeweicht, was die Läufer auf dem Rundkurs zusätzlich Kraft kostete. Den jüngsten Vertretern, den Geschwistern Julie (3.), Merit (3.) und Leane Meyer (7.) gelangen in ihren jeweiligen Kategorien sehr gute Läufe. Während sich bei den MU 16 Sebastian Fischer nach 3.4km dank eines fulminanten Endspurtes und eines Vorsprunges von gerade einmal 0.05s über die Goldmedaille freuen konnte, war sein Bruder Dominik mit Rang 3 nicht weniger glücklich. Philipp Andermatt erlief sich bei den MU 18 den Vizetitel, Danja Bühlmann lief in ihrer Kategorie überlegen zum Sieg. Gar ein Doppelsieg gelang den beiden Junioren Yves Spira (1.) und Mattia Innocenti (2.). Samuel Vock und Florian Schweer rundeten das hervorragende Ergebnis mit den Rängen 5 und 6 im Kurzcross der Männer ab.

Mit 8 gewonnenen Medaillen dürfen die 11 gestarteten Athletinnen und Athleten wahrlich zufrieden sein. Die Meisterschaften in Brugg haben gezeigt, dass sich die Läufer im Hinblick auf die Bahnwettkämpfe im Sommer in ihrer Vorbereitung auf dem richtigen Weg befinden. (fs)

Bild: Von links nach rechts: Mattia Innocenti, Danja Bühlmann, Florian Schweer, Yves Spira, Samuel Vock, Trainer Kurt Gehrig und Philipp Andermatt (nicht auf dem Foto: Julie, Merit und Leane Meyer sowie Sebastian und Dominik Fischer