Damenturnverein
Turnfahrt Flumserberge DTV Villmergen

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am frühen Samstagmorgen besammelten sich 23 Turnerinnen um gemeinsam die Flumserbergregion zu erkunden.

Das Wetter war wechselhaft, doch die Turnerinnen waren guter Dinge. Noch nicht einmal am ersten Etappenziel angekommen, hatten sie schon das erste Highlight: den Flumser Alp-Abzug. Der Buschauffeur war gezwungen eine längere Pause einzulegen. Dies nutzen einige natürlich um jede Menge Fotos von den wunderbar geschmückten Kühen zu schiessen.

Oben angekommen regnete es ziemlich stark. Also genehmigten sie sich den ersten Kaffeehalt. Weiter unterwegs wurde das Wetter nicht wirklich besser. Nebel zwang sie schliesslich zur Umkehr und so mussten sie dann das nächste Gasthaus aufsuchen. Wobei nicht alle unglücklich darüber waren. Nach einem phänomenalen Apéro und guter Bewirtschaftung machten sie sich weiter auf den Rückweg zur Unterkunft. Die Zimmer waren sehr einfach gehalten. Das Hotel war aber trotzdem sehr charmant. Der Speisesaal war sehr behaglich und die Gastgeber legten schon fast einen 5–Stern-Auftritt hin. Die Turnerinnen waren sehr positiv überrascht. Sie genossen die schöne Atmosphäre bei Wein und vielen lustigen Gesprächen.

Am Morgen küsste sie die Sonne wach. Frisch motiviert und gestärkt machten sich die Turnerinnen auf den Weg Richtung Prodalp. Oben durften sie sich dann weiter sportlich mit Alpen-Minigolf oder dem neu eingerichteten Kletterspielplatz vergnügen. Um 13.30 Uhr hiess es von den Flumserbergen Abschied zu nehmen. Die Turnerinnen genossen beim Abstieg den überwältigenden Ausblick auf die Churfirsten. Sie entdeckten so einige Bilder wie einen Mungg oder den schlafenden Mann mit Nasenlöchern. Leider war die Wiese noch feucht und somit tückisch. Bei einem Ausrutscher verletzte sich eine der Turnerinnen am Handgelenk. Gute Besserung an dieser Stelle.

Müde und gut gelaunt kamen alle wieder zu Hause an.

Ein herzliches Dankeschön für die Organisation geht an Priska Brunner und Franziska Schuppli. Es war eine absolut geniale, tolle und erlebnisreiche Turnfahrt.

Damenturnverein Villmergen
geschrieben von Nicole Egli