Damenturnverein
Turnerinnen des DTV Muhen zeigten ansprechende Leistungen an der SM

Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

DTV Muhen

Am 29./30. September präsentierte sich der DTV Muhen von seiner besten Seite. Sechs Turnerinnen traten an der Schweizermeisterschaft Gymnastik Einzel und Zu Zweit in Mönchaltorf an und zeigten insgesamt neun Choreographien. Die Turnerinnen hoben sich deutlich aus der Menge heraus. Grund dafür waren Kombinationen von mitreissender Musik, neuartigen Bewegungen, Ausstrahlung und Eleganz. Die Choreographien liessen das Publikum in Stille verharren und fanden bei diesem grossen Anklang. Melanie Haller erkämpfte sich die Note 9.19 und somit den 7. Platz mit dem Reif in einer beachtlichen Konkurrenz von über dreissig Gymnastinnen. In der Kategorie ohne Handgeräte erturnte sich Alexandra Müller mit ihrer extravaganten Kür den 10. Rang. In der Kategorie Jugend, erreichte Nicole Strebel mit der Note 9.30 den 12. Rang. Die Zu Zweit Paare legten durch das Band gute Choreographien hin, die Noten jedoch fielen teilweise erstaunlich tief aus. Michelle Bucher und Sandra Schmid erlangten die Noten 9.01 (ohne Handgerät) und 8.70 (mit Handgerät). Melanie Haller und Tamara Jost erhielten die Noten 8.93 (ohne Handgerät) und 8.67 (mit Handgerät). Abschliessend kann man sagen, dass der DTV Muhen ein Mal mehr optisch wie auch turnerisch brillierte und die Turnerinnen sich bereits auf das nächste grosse Ziel vorbereiten, der Nordwestschweizer Cup in Therwil.

Bericht: Fabienne Peyer