Turnverein
Turnerabende des Gränichen STV

Dass sie hoch hinaus wollen, zeigten die Verantwortlichen der Turnerabende des Gränichen STV bereits mit dem Motto „2008 Meter über Meer“. Was die am ersten Vorstellungsabend erschienenen Gäste zu sehen bekamen war dann auch höchste Turn-Unterhaltung.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
4 Bilder

Eine Gondelbahn, brennende Finnenfackeln und eine Skibar versetzen die Besucher bereits schon vor der Turnhalle in eine Berghüttenstimmung, welche im Innern natürlich ihre Fortsetzung fand. Es wurde wirklich keine Mühe gescheut, um eine tolle winterliche Berg-Stimmung herzuzaubern.
Giovanni, der Maurer-Geselle der letzjährigen Turnerabende, ist auf der Suche nach einer Winter-Saisonstelle. Das verlockende Angebot sich als „Allrounder" in Zermatt zu verwirklichen, lässt er sich natürlich nicht entgehen. Dies jedoch, ohne genau zu wissen, was dann eigentlich dort auch auf ihn zukommen wird. Nach einer abenteuerlichen Anreise bekommt er es dann auch gleich mit seinen Gästen aus Nah und Fern zu tun. Diese illustre Schar begleitet den ganzen Abend als Zwischenunterhaltung.
Von den kleinsten Mädchen, welche als Schneeflöckli über die Bühne wirbeln, über die diversen Schweizer- und Vize-Schweizermeister, welche in den Reihen des Gränichen STV zu finden sind, bis hin zu den gestandenen Turnerinnen und Turner, zeigten alle Ihre beste Seite. Da sah man grosse und kleine Turnerinnen und Turner als Turisten, Schneemänner, Schlittler, Snöber, Eiskletter, Bobfahrer, Rettungssanitäterinnen und Serviertöchter. Geräteturner boten Höchstschwierigkeiten am Reck scheinbar mühelos dar, Aerobic-Girls legten grosses Können an den Tag und zeigten, dass sie natürlich ihren grossen Vorbildern nacheifern, den Schweizermeisterinnen im Team-Aerobic, welche ihrerseits selbstverständlich die Meistervorführung zum Besten gaben. Die Aktivturner zeigten am Barren Risikobereitschaft und die Gymladies taten kund, dass sie einem Tänzli zwischendurch nicht abgeneigt sind.
Ein rundum unterhaltsamer und mit turnerischen Leckerbissen durchspickten Abend fand mit einem eindrücklichen Schlussbild aller Teilnhemenden einen krönenden Abschluss.
Am kommenden Freitag und Samstag gehen die zwei weiteren Vorstellungen über die Gränicher Turnhallenbühne. (Jma)

Aktuelle Nachrichten