TSV Rohrdorf
TSV Rohrdorf ist Schweizer Meister

Sylvana Aegerter
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
TSV Rohrdorf Reck Sektion
Siegesrausch beim TSV Rohrdorf

Bilder zum Leserbeitrag

Tamara Steffen

Der Coup ist gelungen. An den Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen in Yverdon-les-

Bains konnte das Rohrdorfer Reckteam ihre Stärke beweisen, welche sie bereits die

ganze Turnsaison 2015 zeigten. In der Vorrunde am Samstag 12. September schlichen

sich noch einige Unsicherheiten ins Programm. Dies hatte sicherlich auch mit dem

nassen und rutschigen Boden in der Eishalle zu tun. Als Dritte konnte sich der TSV

Rohrdorf am Reck für den Final am Sonntag qualifizieren. Man wusste, es liegt mehr

drin, man(n) kann noch besser turnen.

Das Feld war stark – Der CH-Meister 2014 Rüti und der Kantonskollege Sulz waren auch

das letzte Jahr schon auf dem Podest mit den Rohrdorfern. Die Karten mussten nun neu

gemischt werden. Die Rohrdorfer wussten: Heute muss es klappen.

Bei allen Recksektionen schlichen sich kleine Fehler ein. Man wusste nicht wer das

Rennen gemacht hat. An der Siegerehrung kam dann die Bestätigung: Der TSV Rohrdorf

hat mit 9.69 den Schweizer Meistertitel gewonnen! Der TV Rüti konnte sich den zweiten

Rang sichern, der TV Sulz wurde Dritter.

An den Schaukelringen, wollte man den Finalplatz vom letzten Jahr wieder erreichen.

Doch mit einem Sturz am Gerät ist dies in einem starken Feld von 30 Vereinen nicht

möglich. So war es am Schluss der undankbare 6.Rang., denn fünf Vereine qualifizierten

sich für den Final am Sonntag. Stolz kann das Ringteam trotzdem sein, denn viele starke

Vereine konnten sie hinter sich lassen.

Bei der dritten Gerätedisziplin Sprung, waren es die vielen Stürze, die sich mit einem

Abzug von 0.3 Punkten bemerkbar machten. So war es schlussendlich nur noch eine

8.70. Dies war dann der 10 Rang von 20 Vereinen.

In der Gymnastik Kleinfeld war alles oder nichts angesagt. Letztes Jahr verpassten dies

Ladies mit ihrem Bollywood Programm um einen Platz den Final. Dieses Jahr mussten

sie im strömenden Regen tanzen und strahlten mit den tanzenden Regentropfen um die

Wette. Und es reichte für den 4. Rang und somit einer Finalqualifikation. Am

Sonntagmorgen wurde der Final dann in der Turnhalle ausgetragen. Die 14 Turnerinnen

tanzten mit Freude und konnten sich hinter den besten 3 Gymnastiken den tollen 4.

Rang mit Auszeichnung holen.

Es war ein einmaliges Wochenende für den TSV Rohrdorf. 2014 konnte man sich das

allererste Mal für einen Final an der SMV qualifizieren, 2015 holten die Männer vom

Reck den Meistertitel.

Tamara Steffen

Aktuelle Nachrichten